Sendung + Videos



WERBUNG:

Regionale Nachrichten

Zeichen der Hoffnung: das alljährliche Pfingsttreffen

Gruorn | Bildquelle: RTF.1

Gruorn

Zeichen der Hoffnung: das alljährliche Pfingsttreffen

Wer die ehemalige Ortschaft Gruorn heute besuchen will, muss sich an den meisten Tagen im Jahr auf einen Spaziergang auf der Schwäbischen Alb einstellen, denn Kirche und Schulhaus sind nur klassisch zu Fuß oder per Rad zu erreichen. Jedes Jahr an Pfingsten treffen sich ehemalige Gruorner, ihre Angehörigen und Gäste zu einem Gottesdienst in der ehemaligen Dorfkirche und anschließend im alten Schulhaus. | mehr

Bildergalerien


Blaulicht


Sport

Football - Regionalliga Südwest/Landesliga

Eagles mit Heimdebüt am Sonntag - Red Knights in Stuttgart

Reitsport - Internationale Vielseitigkeit

Vier Tage Vielseitigkeit - Nicolas vorne - Schrade stark bei Vier-Sterne-Prüfung

Basketball - BW-Meisterschaften U18 (w)

U18 der Young Tigers Landesvizemeister - Turnier für die Kids in der Panzerhalle

Fussball - Verbandsliga Württemberg

TSG mit Heimspiel - VfL auswärts

Fussball - Oberliga Baden-Württemberg

SSV im Abstiegskampf - am Samstag beim FC Nöttingen

Weitere Sportmeldungen

FC NöttingenFC Nöttingen
3 : 1
SSV Reutlingen 05SSV Reutlingen 05
TSG BalingenTSG Balingen
4 : 3
KSV Hessen KasselKSV Hessen Kassel
TusSies MetzingenTusSies Metzingen
24 : 19
TSV Bayer 04 LeverkusenTSV Bayer 04 Leverkusen
VfL PfullingenVfL Pfullingen
27 : 28
SV Salamander KornwestheimSV Salamander Kornwestheim
HBW Balingen-Weilstetten IIHBW Balingen-Weilstetten II
35 : 31
HT MünchenHT München
TVB StuttgartTVB Stuttgart
30 : 27
HBW Balingen-WeilstettenHBW Balingen-Weilstetten


WERBUNG:

Landesnachrichten


Deutschland


EU / Europa

Wo Energiewende geschieht: Europabgeordneter Michael Bloss besucht Ruoff Solar

Ruoff Solar | Bildquelle: RTF.1

Riederich

Wo Energiewende geschieht: Europabgeordneter Michael Bloss besucht Ruoff Solar

Wenn es um die Energiewende geht, dann sind Uli Ruoff und sein Unternehmen Ruoff Solar ganz vorne mit dabei. Der Betrieb installiert Photovoltaikanlagen und Wärmepumpen - also genau das, was es braucht, um fossile Energien durch erneuerbare zu ersetzen und somit den CO2-Ausstoß deutlich zu verringern. Das interessiert natürlich auch die Politik. So schaute der Grünen-Europaabgeordnete Michael Bloss bei seiner Tour durch das Ermstal auch in Riederich bei Ruoff Solar vorbei. Anlass ist der Wahlkampf für die Europawahl am 9. Juni. | mehr

Ukraine und Europa - Chris Kühn lädt zur Diskussion

Podiumsdiskussion über den Ukrainekrieg | Bildquelle: RTF.1

Tübingen

Ukraine und Europa - Chris Kühn lädt zur Diskussion

Über anderthalb Jahre dauert nun schon der Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine. Am Mittwochabend hat der Grüne Bundestagsabgeordnete Chris Kühn zur Podiumsdiskussion des Themas in die Tübinger Westspitze eingeladen. Neben zwei Professoren der Uni Tübingen gesellte sich auch Kühns Parteikollege und Vorsitzender des Ausschusses für die Angelegenheiten der Europäischen Union, Anton Hofreiter, dazu. | mehr

Welt


Wirtschaft


Wahlen

Michael Theurer zu Gast bei Kandidatenvorstellung der Härten-FDP

Kandidatenvorstellung Härten-FDP | Bildquelle: RTF.1

Kusterdingen-Mähringen

Michael Theurer zu Gast bei Kandidatenvorstellung der Härten-FDP

Die Europa- und Kommunalwahlen im Juni rücken immer näher. Aus diesem Anlass hat die Härten-FDP, deren Gebiet vor allem die Gemeinde Kusterdingen umfasst, jetzt öffentlich ihre Kandidaten vorgestellt - und zwar für den Ortschaftsrat, Gemeinderat und Kreisrat. Auch FDP-Landeschef Michael Theurer war vor Ort, um die Kandidaten kennenzulernen. | mehr

WERBUNG:

Leserbriefe

Offener Brief: "Es ist höchste Zeit" - Die Kultur-Fördervereine der Region melden sich zu Wort

Kulturnacht | Bildquelle: RTF.1

Region Neckar-Alb

Offener Brief: "Es ist höchste Zeit" - Die Kultur-Fördervereine der Region melden sich zu Wort

"Dass sich die Kultur-Förder- und Trägervereine in der gesamten Region Neckar-Alb zu einer gemeinsamen Aktion zusammenschließen, gab es noch nie", schreibt uns die Initiative der Kultur-Fördervereine der Region: Der Anlass sei auch ernst genug: " Ausufernde Diskussionen über die Frage, wer jetzt eigentlich unter welchen Umständen und wann wieder öffnen darf, würden zwar stattfinden, aber nicht die Kultureinrichtungen und die kulturschaffenden Einzelkämpfer in den Blick. Aus diesem Anlass hat die Initiative den Bundestags- und Landtagsabgeordneten aller Wahlkreise in der Region und ausgewählten Kandidaten für den Landtag den nachfolgenden, offenen Brief geschrieben: | mehr

Leserbrief: "Mangelndes Interesse der Landtagskandidaten am existenzbedrohenden Zustand der geschlossenen Unternehmen"

Förderprogramm Vermieter | Bildquelle: RTF.1

Tübingen

Leserbrief: "Mangelndes Interesse der Landtagskandidaten am existenzbedrohenden Zustand der geschlossenen Unternehmen"

Sabine Lüllich, Ladenbesitzerin in Tübingen, hat uns untenstehenden Leserbrief geschrieben. Sie beklagt das mangelnde Interesse der meisten Landtagswahlbewerber "am existenzbedrohenden Zustand der geschlossenen Betriebe und Geschäfte". Und fragt: "Warum dürfen Lidl, Aldi und Drogeriemarkt Müller...weiterhin Non Food Artikel verkaufen und die anderen Einzelhändler sollen am langen Arm der Regierung ausgehungert werden? Und warum kann dies nicht beantwortet werden???" Lesen Sie hier den kompletten Leserbrief: | mehr

Kommentare


Wissenschaft


Archäologie

Burg entdeckt: Rettungsgrabung bringt Turmrest ans Tageslicht

Rettungsgrabung in Kusterdingen-Jettenburg | Bildquelle: RTF.1

Kusterdingen-Jettenburg

Burg entdeckt: Rettungsgrabung bringt Turmrest ans Tageslicht

Es ist eine archäologische Sensation: Bei einer Rettungsgrabung in der Ortsmitte von Jettenburg, Gemeinde Kusterdingen, haben Archäologen die Grundmauern des Turmes einer mittelalterlichen Burg entdeckt. Diese gilt als Keimzelle des Dorfes und war bisher nur aus schriftlichen Quellen bekannt. Die Rettungsgrabung wurde nötig, weil hier anstelle von älteren Gebäuden zwei Mehrfamilienhäuser inklusive Tiefgarage entstehen sollen. | mehr

Geschichte

3,6 Millionen Besucher: Staatliche Schlösser und Gärten ziehen Bilanz

Bebenhausen Kloster  | Bildquelle: RTF.1

Bebenhausen

3,6 Millionen Besucher: Staatliche Schlösser und Gärten ziehen Bilanz

Was haben das Heidelberger Schloss, das Barockschloss Ludwigsburg, die Burgruine Hohenneuffen und das Kloster Bebenhausen gemeinsam? Sie alle gehören zu den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg. Jetzt hat die Schlösserverwaltung im Kloster Bebenhausen Bilanz gezogen für das vergangene Jahr. Und auch das kommende Jahr verspricht, ein Schlösserjahr zu werden, denn es sind viele Veranstaltungen geplant - auch in Bebenhausen. | mehr

WERBUNG:

Recht & Ratgeber

Knapp 60.000 Verfahren - Jahresbilanz der Staatsanwaltschaft

Jahresbilanz Staatsanwaltschaft Tübingen | Bildquelle: RTF.1

Tübingen

Knapp 60.000 Verfahren - Jahresbilanz der Staatsanwaltschaft

Totschlag, Körperverletzung und Diebstähle - mit unter anderem diesen Delikten musste sich die Staatsanwaltschaft Tübingen im Jahr 2023 beschäftigen. Dabei stachen auch immer wieder bestimmte Fälle heraus, die die Staatsanwaltschaft besonders forderten. Welche das waren und womit sich die Staatsanwaltschaft im vergangenen Jahr noch befasst hat, haben der Leitende Oberstaatsanwalt Matthias Grundke und der Erste Staatsanwalt Nicolaus Wegele jetzt vorgestellt. | mehr

Computer/Software/Digitales


Medien

"Brutal wertvoll": Guido Wolf und Manuel Hailfinger besuchen RTF.1-Redaktion

v.l.n.r. Guido Wolf, Manuel Hailfinger, Stefan Klarner | Bildquelle: RTF.1

Eningen unter Achalm

"Brutal wertvoll": Guido Wolf und Manuel Hailfinger besuchen RTF.1-Redaktion

Wir starten heute mit einem Beitrag in eigener Sache: RTF.1 berichtet täglich über Ereignisse und Entwicklungen in den Landkreisen Reutlingen und Tübingen und im Zollernalbkreis. Damit jeden Tag eine aktuelle Sendung entstehen kann, ist ein Team von Redakteuren, Kameraleuten, Cuttern und Studiotechnikern unermüdlich im Einsatz. Um sich davon ein Bild zu machen, hat der medienpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Guido Wolf RTF.1 besucht. Mit dabei war der zuständige CDU-Wahlkreisabgeordnete Manuel Hailfinger. | mehr

Medizin & Gesundheit


Glaube & Christentum


Spenden & Charity


Literatur


Schwäbisches

Lisa Federle und Bernd Kohlhepp vor ihrem Auftritt im LTT

Lisa Federle und Bernd Kohlhepp vor Auftritt im LTT | Bildquelle: RTF.1

Tübingen

Lisa Federle und Bernd Kohlhepp vor ihrem Auftritt im LTT

Spätestens seit der Corona-Pandemie ist Lisa Federle durch ihr „Tübinger Modell“ zur Bekämpfung von Covid-19 in ganz Deutschland bekannt geworden. Mittlerweile ist sie aber unter anderem auch Bestsellerautorin. Aus ihren beiden Büchern liest sie am 21. Januar in Tübingen vor. Dabei hat sie Unterstützung von Bernd Kohlhepp alias „Herr Hämmerle.“ Doch wie kam es eigentlich dazu, dass die beiden zusammen auf Lesetour gehen? Darüber, aber auch über ihr Programm, und was der Förderverein „Bewegt euch“ damit zu tun hat, haben beide vor ihrem Auftritt im LTT gesprochen. | mehr

WERBUNG:

Natur & Umwelt


Klima


Space

Green Späce Challenge - Neun Start-Ups verbinden Weltraumtechnologien mit Umwelt- und Klimaschutz

Green Späce Challenge | Bildquelle: RTF.1

Stuttgart

Green Späce Challenge - Neun Start-Ups verbinden Weltraumtechnologien mit Umwelt- und Klimaschutz

Der Weltraum. Da denken viele an Science Fiction oder doch zumindest an etwas, das ganz weit weg ist. Dabei gibt es auch in Baden-Württemberg Unternehmen, die sich mit dem All beschäftigen. Sei es, dass sie Technologien für den Weltraum entwickeln, sei es aber auch, dass sie beispielsweise Satelliten-Daten für ganz alltägliche Anwendungen verwenden. Diese Unternehmen erhalten Unterstützung vom ESA BIC mit Sitz bei der IHK Reutlingen. Neun Start-Ups bekamen jetzt im Stuttgarter Fernsehturm die Gelegenheit, ihr Unternehmen mit einem Pitch möglichen Investoren vorzustellen. Sie alle verbinden Weltraumtechnologien mit Umwelt- und Klimaschutz oder Nachhaltigkeit. Dementsprechend hieß die Veranstaltung Green Späce Challenge. | mehr

Journalismus

"Brutal wertvoll": Guido Wolf und Manuel Hailfinger besuchen RTF.1-Redaktion

v.l.n.r. Guido Wolf, Manuel Hailfinger, Stefan Klarner | Bildquelle: RTF.1

Eningen unter Achalm

"Brutal wertvoll": Guido Wolf und Manuel Hailfinger besuchen RTF.1-Redaktion

Wir starten heute mit einem Beitrag in eigener Sache: RTF.1 berichtet täglich über Ereignisse und Entwicklungen in den Landkreisen Reutlingen und Tübingen und im Zollernalbkreis. Damit jeden Tag eine aktuelle Sendung entstehen kann, ist ein Team von Redakteuren, Kameraleuten, Cuttern und Studiotechnikern unermüdlich im Einsatz. Um sich davon ein Bild zu machen, hat der medienpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Guido Wolf RTF.1 besucht. Mit dabei war der zuständige CDU-Wahlkreisabgeordnete Manuel Hailfinger. | mehr

Kultur

Sister Act und Olchis: Naturtheater präsentiert Programm 2024

Gruppenbild im Naturtheater Reutlingen | Bildquelle: RTF.1

Reutlingen

Sister Act und Olchis: Naturtheater präsentiert Programm 2024

Bei den Wasenwald-Festspielen im Sommer 2023 feierte das Naturtheater Reutlingen unter anderem mit der Aufführung des Musicals „Sister Act“ große Erfolge. Im Juni starten die Festspiele in eine neue Auflage. Neben „Sister Act,“ das auch 2024 wieder auf dem Programm steht, führen die Schauspieler des Naturtheaters dabei auch ein neues Theaterstück auf. | mehr

Kunst & Künstler


Sprache

Immer weniger Befürworter: Beschäftigten ist Gender-Sternchen schnuppe | Auch für Studenten irrelevant

Buchstaben bunt, viele | Bildquelle: Pixabay

Deutschland

Immer weniger Befürworter: Beschäftigten ist Gender-Sternchen schnuppe | Auch für Studenten irrelevant

Immer weniger Arbeitnehmer legen Wert auf eine geschlechtsneutrale Sprache ihres Arbeitgebers. Zu dem Schluss kommt der aktuelle "HR Monitor" des HR-Researchers Trendence , für den deutschlandweit 3.954 Beschäftigte befragt wurden. Demnach ist der Anteil der Gender-Befürworter im Vergleich zum Juli 2021 um zehn Prozent auf 35 Prozent gesunken. Unter den Studenten ging die Zahl der Befürworter auf 22 Prozent zurück: | mehr

Frankreich

Gesetz gegen Gendern: Französische Parlamentarier wollen Gender-Wörter verbieten - "verwirrend & erschwerend"

Baden-Württemberg

Parteiprogramme für Landtagswahl laut Studie teils schwer verständlich

Großbritannien

Schadensersatz für Opfer von "Cancel Culture" und "No Platforming" # Neues Gesetz: Britische Regierung will Wissenschaftsfreiheit stärken

Deutschland

Gegen "Cancel Culture" und "Political Correctness" # 70 Wissenschaftler gründen "Netzwerk Wissenschaftsfreiheit"

Baden-Württemberg

FDP-Rülke: Jim Knopf schadet nicht - "Jetzt fetzt sich grün-schwarz sogar über Kindergeschichten"

Weitere Nachrichten


Selbstformung

Neuer Pilgerweg zu Ehren des heiligen Wolfgangs von Regensburg

Pilgerweg WolfgangWeg | Bildquelle: RTF.1

Pfullingen

Neuer Pilgerweg zu Ehren des heiligen Wolfgangs von Regensburg

Wie viele Gemeinden können sich rühmen, Geburtsstätte eines Heiligen zu sein? Pfullingen kann es, denn dort wurde 924 höchstwahrscheinlich der heilige Wolfgang von Regensburg geboren. Heute - genau 1100 Jahre später - soll das endlich ins rechte Licht gerückt werden. Nach langer Vorarbeit hat die Projektgruppe „WolfgangWeg“ die neue Pilgerstrecke von Pfullingen nach Regensburg, wo die Gebeine des Heiligen ruhen, jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt. | mehr

Von Popcorn bis Anti-Beschlag-Spray: Junge Nachwuchsforscher bei „Schüler experimentieren“

Landeswettbewerb Schüler experimentieren | Bildquelle: RTF.1

Balingen

Von Popcorn bis Anti-Beschlag-Spray: Junge Nachwuchsforscher bei „Schüler experimentieren“

Von einem Brillen-Anti-Beschlag-Spray bis hin zur optimalen Herstellung von Popcorn - all das und noch viel mehr präsentierten junge Forscher am Freitag beim Landeswettbewerb „Schüler experimentieren“ in der Balinger volksbankmesse. Dabei handelt es sich um die Juniorsparte von „Jugend forscht“, einem der wichtigsten naturwissenschaftlich-technischen Wettbewerbe in Deutschland. Wir waren für Sie vor Ort und haben uns die Projekte der Nachwuchsforscher angeschaut. | mehr

Reportagen

Bio-Plastik - Cyanobakterien könnten die Plastikindustrie revolutionieren

Bio-Plastik | Bildquelle: RTF.1

Tübingen

Bio-Plastik - Cyanobakterien könnten die Plastikindustrie revolutionieren

Rund 370 Millionen Tonnen Kunststoffe werden pro Jahr produziert - und die Tendenz steigt. Immer mehr Plastikmüll landet am Ende in der Natur, verschmutzt die Meere und gelangt nicht selten in Form von Mikroplastik auch in die Nahrungskette. Zudem wird Plastik überwiegend aus Erdöl hergestellt und setzt bei der Verbrennung somit zusätzliches CO2 in die Atmosphäre frei. Einer, der über dieses Problem schon lange nachdenkt und auf der Suche nach einem echten Bio-Plastik jahrzehntelange Forschungen mit sogenannten Cyanobakterien durchgeführt hat, ist Professor Karl Forchhammer von der Universität Tübingen. Was er vor kurzem zusammen mit seinem Forschungsteam entdeckt hat, könnte die Plastikindustrie dauerhaft verändern. | mehr

Ausbildung


Szene

Lesung mit Dr. Lisa Federle und Bernd Kohlhepp

Bernd Kohlhepp (links) und Dr. Lisa Federle (rechts) | Bildquelle: RTF.1

Tübingen

Lesung mit Dr. Lisa Federle und Bernd Kohlhepp

„Auf krummen Wegen geradeaus“ und „Vom Glück des Zuhörens“. Das sind die Titel zweier Bestseller, die die Tübinger Ärztin Lisa Federle geschrieben hat. Federle initiierte aber auch das Projekt #bewegtEuch - gemeinsam mit Jan Josef Liefers und Michael Antwerpes. Die Initiative sorgt dafür, dass Kinder armer Eltern den Freizeitsport bezahlt bekommen. Was liegt da näher, als Autorentätigkeit und wohltätiges Engagement zusammenzuführen in einer Veranstaltung? Zusammen mit Kabarettist Bernd Kohlhepp hat Federle das jetzt realisiert - eine Benefiz-Lesung im LTT in Tübingen. | mehr

Weihnachtszeit

Weihnachtsgottesdienst mit Weihbischof Thomas Maria Renz im Dom

Weihnachtsgottesdienst | Bildquelle: RTF.1

Rottenburg

Weihnachtsgottesdienst mit Weihbischof Thomas Maria Renz im Dom

Weihnachten - Was heute viele Menschen mit einem mit einem schön geschmückten Baum, festlichem Essen und Geschenken verbinden, ist auch die Zeit der Besinnlichkeit und des Glaubens. Für Viele gehört deshalb auch der Besuch eines Gottesdienstes zum Weihnachtsfest dazu. So auch in Rottenburg, wo Weihbischof Thomas Maria Renz den Gottesdienst am 1. Weihnachtsfeiertag zelebrierte. | mehr

Wetter

Reutlingen

Bewölkt

19 / 22° C
Luftfeuchte: 57%

Tübingen

Heiter

19 / 23° C
Luftfeuchte: 58%

Balingen

Bewölkt

19 / 19° C
Luftfeuchte: 62%

Münsingen

Bewölkt

18 / 21° C
Luftfeuchte: 63%


Seitenanzeige: