Klicken, um Video anzuschauen
Wetter

Reutlingen

Klar
18 / 22° C
Luftfeuchte: 24%

Tübingen

Klar
18 / 22° C
Luftfeuchte: 24%

Balingen

Klar
18 / 22° C
Luftfeuchte: 24%
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

RTF.1 Mobil RTF.1 Mobil

Auch unterwegs immer über die Region informiert - mit der RTF.1-Seite für Smartphones und Tablets:

mobil.rtf1.de

WERBUNG:

Heidengraben

Grabenstetten:

Kelten erleben - Neuer Zweckverband Region am Heidengraben plant Erlebniszentrum

Schon länger haben sie eine WhatsApp-Gruppe - jetzt haben sie einen Zweckverband gegründet: Die Bürgermeister von Grabenstetten, Hülben und Erkenbrechtsweiler. Sie wollen ein Keltenzentrum bauen, damit die Besucher des Heidengrabens dessen reiche Historie erleben können. Am Mittwoch haben Roland Deh, Siegmund Ganser und Roman Weiß den Verband offiziell gegründet.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 18.04.19 - 17:14 Uhr    -    396 mal angesehen)
Schädel Homo Sapiens Sapiens (Jetztmensch)

Philippinen:

Neue Menschenart auf den Philippinen entdeckt: Homo Luzonensis ist 67.000 Jahre alt

Das Puzzle der menschlichen Evolution ist um eine atemberaubende Entdeckung reicher: In der Callao-Höhle an der Nordküste der philippinischen Insel Luzon wurde eine neue Menschenart entdeckt. Das meldet die Wissenschaftszeitschrift Nature in ihrer Ausgabe vom 10. April. Die Überreste des Homo Luzonensis sind zwischen 50.000 bis 67.000 Jahre alt.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Mittwoch, 10.04.19 - 20:21 Uhr    -    1095 mal angesehen)
Kind in Steinzeit-Kleidung

Südsibierien:

Neue Studien belegen weit zurückreichende Geschichte von Denisova-Mensch und Neandertaler

Die Denisova-Höhle im Süden Sibiriens ist weltweit die einzige bekannte Stätte, die zu verschiedenen Zeiten vom rätselhaften Denisova-Menschen und seinem Cousin dem Neandertaler besiedelt war. Zwei neue Studien unter maßgeblicher Beteiligung von Katerina Douka vom Jenaer Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte, legen nun eine Zeitschiene vor, wann diese beiden altsteinzeitlichen Menschenarten jeweils an dieser Stätte lebten und welche Umweltbedingungen herrschten, bevor sie ausstarben. Die Studien erscheinen am 31. Januar in der Fachzeitschrift Nature.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Mittwoch, 03.04.19 - 10:40 Uhr    -    470 mal angesehen)
Römerfest Hechingen

Mainz / Straßburg:

Deutsch-Französische Forschung: Neue Erkenntnisse zur römischen Militärpräsenz in Straßburg

Nahezu überall haben die Römer Spuren hinterlassen: In ihrer gerade erschienenen Forschungsarbeit widmet sich Gertrud Kuhnle der aufgearbeiteten Geschichte des römischen Straßburg vom 1. bis zum 5. Jahrhundert n. Chr., sowie die der 8. Legion Augusta der römischen Armee. Erste städtische Entwicklungen Straßburgs haben ihren Ursprung in der Errichtung des römischen Militärlagers der 8. Legion. Die Hauptachsen der Anlage sind noch heute im Straßburger Stadtbild zu erkennen.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Mittwoch, 06.03.19 - 23:57 Uhr    -    671 mal angesehen)
Schädel Homo Sapiens Sapiens (Jetztmensch)

Leipzig:

Neandertaler-Gene beeinflussen Gehirnentwicklung heute lebender Menschen - DNA-Fragmente geben Aufschluss

Ein typisches Merkmal des modernen Menschen ist die ungewöhnlich runde Kopfform, die uns von länglichen Schädeln anderer Menschenarten unterscheidet. Ein Forscherteam am Max-Planck-Institut für Psycholinguistik in Nijmegen, Niederlande, und am Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig hat Daten von fossilen Schädeln, Gehirnscans und genetische Daten miteinander kombiniert und dabei Gene entdeckt, die Einfluss auf die runde Schädelform heutiger Menschen haben   
  mehr

(Zuletzt geändert: Mittwoch, 06.03.19 - 02:12 Uhr    -    1478 mal angesehen)
Neandertaler

Leipzig:

Neandertaler aßen wirklich hauptsächlich Fleisch: Isotopen-Analyse bringt Klarheit

Wir modernen Menschen verspeisen regelmäßig Fisch Wie hielten es aber die Neandertaler: Aßen unsere ausgestorbenen Verwandten Fisch oder Fleisch? Untersuchungen eines Forschungsteams vom MPI für evolutionäre Anthropologie an den Überresten eines Erwachsenen und eines Babys brachten jetzt Klarheit   
  mehr

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 28.02.19 - 15:33 Uhr    -    1455 mal angesehen)
Keltenkonzept Heidengraben

Erkenbrechtsweiler:

Pilotprojekt Heidengraben - Keltenkonzept soll kulturelles Erbe bewahren

Die Kelten waren und sind ein wichtiger Bestandteil von Baden-Württemberg. Das Land will die keltischen Siedlungs- und Fundorte vernetzen und diese der Öffentlichkeit besser bekannt machen. Eine zentrale Rolle spielt dabei der Heidengraben auf der Schwäbischen Alb.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Samstag, 02.03.19 - 21:14 Uhr    -    1044 mal angesehen)
Fußball Regionalsport

Aktuelle Sportergebnisse aus der Region Neckar-Alb:


SV Oberachern

-
SSV Reutlingen 05

4 : 0


TSG Balingen

-
Kickers Offenbach

2 : 2


TV Nellingen Schwaben Hornets

-
TusSies Metzingen

22 : 32


WERBUNG:
WERBUNG: