Klicken, um Video anzuschauen
Wetter

Reutlingen

Klar
18 / 22° C
Luftfeuchte: 24%

Tübingen

Klar
18 / 22° C
Luftfeuchte: 24%

Balingen

Klar
18 / 22° C
Luftfeuchte: 24%
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

RTF.1 Mobil RTF.1 Mobil

Auch unterwegs immer über die Region informiert - mit der RTF.1-Seite für Smartphones und Tablets:

mobil.rtf1.de

WERBUNG:

Ostermarkt Tierheim

Reutlingen:

Zuckerhasen und Kaninchen - Das Tierheim lud zum Ostermarkt

Von A - wie artgerechte Kaninchenhaltung bis Z -wie Zuckerhase. Am Sonntag war das Angebot auf dem Ostermarkt des Tierheims Reutlingen breitgefächert. Schnäppchenjäger versuchten ihr Glück auf dem Flohmarkt und auch wer noch etwas Dekoratives für die Osterfeiertage suchte, konnte fündig werden.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Montag, 15.04.19 - 15:54 Uhr    -    300 mal angesehen)
Warentausch

Reutlingen:

Warentauschtage der Technischen Betriebsdienste

Was der eine nicht mehr braucht, kann dem anderen noch eine Freude machen - ganz nach diesem Motto wurden am Samstag beim Warentauschtag der Technischen Betriebsdienste Reutlingen wieder nach Herzenslust alte Gegenstände getauscht.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Montag, 01.04.19 - 16:49 Uhr    -    435 mal angesehen)
NEWS - Zeitungsbuchstaben auf schwarzem Grund

Jemen:

Schwere Kämpfe behindern Zugang zu medizinischer Versorgung in Tais

Tais/Berlin, 25. März 2019. Nach vier Tagen intensiver Kämpfe hat die Bevölkerung der jemenitischen Stadt Tais kaum mehr Zugang zu medizinischer Hilfe. Mindestens ein öffentliches Krankenhaus musste geschlossen werden. Kranke und Verletzte können nur noch schwer lebensrettende Hilfe erreichen. Die internationale Hilfsorganisation MSF (Ärzte ohne Grenzen) fordert alle kriegsführenden Parteien erneut auf, den Schutz der Zivilbevölkerung zu gewährleisten.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Montag, 25.03.19 - 17:06 Uhr    -    574 mal angesehen)
NEWS - Buchstaben in quadratischem Rahmen vor bunten Kreisen

Jemen:

Erschütternde Bilanz - CARE: "Jeder Verletzte, jede Hungernde, jeder Tote ist ein Mensch zu viel"

25. März 2019. Vier Jahre nach Beginn des Krieges im Jemen zieht die Hilfsorganisation CARE eine erschütternde Bilanz: 20.000 Luftangriffe, 70.000 Tote, vier Millionen Vertriebene, der Ausbruch von Cholera und die Ausrufung einer Hungersnot. "Der Punkt ist erreicht, an dem man feststellen muss: Schlimmer kann es nicht werden", erklärt Karl-Otto Zentel, Generalsekretär von CARE Deutschland, der bereits mehrfach in dem Bürgerkriegsland war. "80 Prozent der Bevölkerung können ohne humanitäre Hilfe nicht überleben."   
  mehr

(Zuletzt geändert: Montag, 25.03.19 - 15:11 Uhr    -    530 mal angesehen)
Hand bittet um Hilfe

Mosambik / Malawi / Simbabwe:

Zyklon Idai: Ärzte ohne Grenzen weitet Hilfe aus. Aktivitäten in Mosambik, Malawi & Simbabwe

Zehn Tage nachdem der Zyklon Idai in Mosambik auf Land getroffen ist, weitet Ärzte ohne Grenzen die Hilfe in den am stärksten betroffenen Gebieten weiter aus. Ein Überblick über die Hilfsaktivitäten in Mosambik, Malawi und Simbabwe:   
  mehr

(Zuletzt geändert: Montag, 25.03.19 - 14:58 Uhr    -    585 mal angesehen)
Charity-Cycling Reutlingen

Reutlingen:

Für einen guten Zweck - Studierende bereiten sich auf Wohltätigkeitsradtour vor

Für die Studierenden der ESB Buisness School der Hochschule Reutlingen geht es bei der ESB Cycling for Charity Tour mit dem Rad auf die spanische Insel Mallorca. Doch bevor sie in die Pedale treten, haben sich die studentischen Radfahrer in der Innenstadt getroffen, gemeinsam für Aufmerksamkeit gesorgt und Spenden gesammelt.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Montag, 18.03.19 - 18:38 Uhr    -    790 mal angesehen)
Ebola

Genf / Kongo:

Kongo: Ärzte ohne Grenzen fordert Umdenken im Kampf gegen Ebola

, 7. März 2019. Die größte Ebola-Epidemie in der Geschichte der Demokratischen Republik Kongo mit mehr als 900 Fällen und fast 600 Toten ist sieben Monate nach der Erklärung des Ausbruchs noch immer nicht unter Kontrolle. Das Misstrauen der Bevölkerung spiele hierbei eine entscheidende Rolle, erklärte Ärzte ohne Grenzen heute auf einer Pressekonferenz in Genf. Seit Anfang des Jahres starben mehr als 40 Prozent der Menschen, bei denen Ebola bestätigt wurde, zuhause.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Samstag, 16.03.19 - 23:08 Uhr    -    811 mal angesehen)
Fußball Regionalsport

Aktuelle Sportergebnisse aus der Region Neckar-Alb:


SV Oberachern

-
SSV Reutlingen 05

4 : 0


TSG Balingen

-
Kickers Offenbach

2 : 2


TV Nellingen Schwaben Hornets

-
TusSies Metzingen

22 : 32


WERBUNG:
WERBUNG: