Polizei | Bildquelle:

Winterlingen / Bitz:

Vandalismus und Einbrüche (Zeugenaufruf)

Stand: 11.03.21 11:59 Uhr

In der Zeit zwischen Dienstag und Mittwochnachmittag hat ein Unbekannter am Gebäude eines Bogenschießstands in Winterlingen großen Sachschaden angerichtet und ist in ein Vereinsheim sowie einen Kiosk in Winterlingen und Bitz eingebrochen.

An dem Aufenthaltsraum des Bogenschießstands in der Bitzer Straße in Winterlingen schob der Täter an mehreren Fenstern die Rollläden nach oben und schlug die Scheiben ein. Im Inneren beschädigte er die komplette Einrichtung und drang gewaltsam in zwei Nebenräume ein. Einen dort gelagerten Rasentraktor kippte der Täter eine Böschung hinunter, einen Rasenmäher sowie ein Stromaggregat warf er in den Aufenthaltsraum. Ob auch etwas gestohlen wurde steht noch nicht fest. Der hinterlassene Sachschaden wird auf zirka 8.000 Euro beziffert.

Auch am Fester eines Vereinsheims in der Hermann-Frey-Straße beschädigte der Einbrecher eine Scheibe und verschaffte sich so Zutritt zum Inneren. Dort suchte er nach Stehlenswertem und entwendete nach ersten Erkenntnissen einen kleineren Bargeldbetrag, eine Musikbox und Werkzeug. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro.

In den Kiosk in der Hermannsdorfer Straße in Bitz gelangte der Unbekannte über eine aufgebrochene Tür. Im Inneren stieß er auf Ketchup, welches er dort verteilte. Zudem beschädigte er das Inventar und entwendete anschließend mehrere Getränkeflaschen und Besteck. Der entstande Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt.

Der Polizeiposten Winterlingen hat die Ermittlungen in allen Fällen aufgenommen und prüft nun insbesondere, ob ein Zusammenhang besteht. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07434/9390-0 zu melden.

WERBUNG:



Seitenanzeige: