Mission Olympic: Scheckübergabe | Bildquelle: RTF.1

Rottenburg:

Spendenübergabe Mission Olympic

Stand: 29.01.14 17:13 Uhr

Sie haben gerudert sie haben in die Pedale getreten sie haben die Hüften kreisen lassen.

Ganz Rottenburg, vom Enkel bis zum Opa hat geschwitzt und sich beim Wettbewerb Mission Olympic ins Zeug gelegt, um den Titel "Deutschlands aktivste Stadt 2013" zu ergattern. Und das sportliche Engagement der Bevölkerung hat sich ausgezahlt – die Bischofstadt konnte sich gegen Konkurrent Ibbenbüren in Nordrhein-Westfalen durchsetzen, die Mühe wurde belohnt und die Freude war entsprechend groß.
Doch erst gestern konnten die Rottenburger das Projekt Mission Olympic endgültig abschließen. Gestern konnten die Verantwortlichen den Scheck entgegennehmen, der zum Sieg gehörte. 35.000 Euro ist die Summe, die darauf prangt und die geht an den Förderverein Hohenberghalle. Die neu gebaute Sportstätte soll damit spezielle Geräte etwa für den Schulsport erhalten. Denn Rottenburg will sportlich bleiben, auch wenn eine Titelverteidigung 2014 nicht auf dem Programm steht.
WERBUNG:



Seitenanzeige: