Ausstellung "Zeitenwende" | Bildquelle: RTF.1

Tübingen:

Ausstellung "Zeitenwende Tübinger Vertrag versus Armer Konrad" eröffnet

Stand: 11.07.14 13:16 Uhr

"Zeitenwende Tübinger Vertrag versus Armer Konrad" dazu zeigt die Stadtbücherei Tübingen Bilder und Objekte des Künstlers Gerhard Walter Feuchter.

In seinen Arbeiten hat sich der Tübinger mit der Lage der armen Bauern und Handwerker auseinander gesetzt, deren schlechte Lebensbedingungen 1514 zum Aufstand des Armen Konrad und letztlich zum Tübinger Vertrag geführt haben. Feuchter hat seine Werke überwiegend aus Papier und Papierguss gefertigt. Gestern wurde die Ausstellung eröffnet. Dabei sprach der Künstler mit Kreisarchivar Wolfgang Sannwald über die Zeit des Umbruchs nach dem Mittelalter. Auch die Folgen des vor 500 Jahren geschlossenen Tübinger Vertrags waren Thema. Zu sehen sind die Werke noch bis Ende August.
WERBUNG:



Seitenanzeige: