Zecke | Bildquelle: pixabay.com

Baden-Württemberg:

Zeckengefahr wieder aktuell

Stand: 15.04.14 12:33 Uhr

Die Zeckenzeit sie hat schon wieder begonnen. Und besonders Baden-Württemberg gilt als eine der gefährdetsten Regionen in Deutschland.

Wer eine Wanderung durch Wald und Wiesen macht, sollte daher möglichst helle Kleidung tragen, denn auf ihr lassen sich die Zecken schneller entdecken. Aber auch festes Schuhwerk bietet etwas mehr Schutz vor den unliebsamen Blutsaugern. Schutz ist allerdings wichtig. Denn das Robert-Koch-Institut warnt aktuell wieder vor Infektionskrankheiten die durch die kleinen Blutsauger übertragen werden.

Zecken können auch die besonders gefährlichen FSME-Viren übertragen, die in besonders schweren Fällen Hirnhautentzündungen verursachen können. Für FSME gibt es kein Gegenmittel. Die Behörden raten deshalb gerade in Baden-Württemberg dazu, sich dagegen Impfen zu lassen.
WERBUNG:



Seitenanzeige: