Telefonhörer | Bildquelle: Pixabay

IHK Region Stuttgart:

Corona-Hotline beantwortet rund 70.000 Anfragen

Stand: 28.09.21 10:58 Uhr

Die Corona-Hotline der Industrie- und Handelskammer Region Stuttgart hat in eineinhalb Jahren rund 70.000 Anfragen beantwortet.

Dafür waren rund 80 Mitarbeiter aller Standorte und Abteilungen fast rund um die Uhr im Einsatz.

„In den Hochzeiten der Pandemie hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Corona-Hotline mehr als 2000 Kontakte pro Tag, sie waren zusätzlich zu ihrer normalen Tätigkeit von morgens bis manchmal spätabends im Einsatz, teilweise sogar an den Wochenenden", lobt IHK-Präsidentin Marjoke Breuning das Engagement der Mitarbeiter in einer Pressemitteilung.

Dabei ging es in den Beratungen vor allem um Fragen zu Soforthilfe- und Förderprogrammen, um die Auslegung von Corona-Verordnungen, Einreise- und Quarantänebestimmungen, Kurzarbeitergeld, Arbeitsrecht, Impfen und Testen und vielem mehr.

„Die Mitarbeiter der Corona-Hotline waren in diesen eineinhalb Jahren aber nicht nur zentrale Anlaufstelle für Mitgliedsunternehmen bei all ihren Fragen rund um die Corona-Pandemie, sie waren auch offenes Ohr und Trostspender angesichts der existenziellen Sorgen und Nöte der Unternehmerinnen und Unternehmer", erklärt Breuning.

Auch von Seiten der Unternehmer gab es viel Lob für die Anlaufstelle. „Über die Hotline habe ich sehr viel Hilfe beim Stellen der komplizierten Corona-Hilfsanträge bekommen", lobt Hans-Christoph Vomhoff, Steuerberater aus Ludwigsburg. „Das überdurchschnittliche Engagement der Mitarbeiter hat mir aber auch mental in dieser schwierigen Situation sehr geholfen."

Die IHK Region Stuttgart wird auch in Zukunft bei allen Fragen rund um die Corona-Pandemie für ihre Mitgliedsunternehmen direkt erreichbar sein. Zum 1. Oktober 2021 übernimmt das Service Center Existenzgründung wieder diese Aufgabe. „Corona ist noch nicht vorbei, aber wir möchten den nächsten Schritt in Richtung Normalität gehen", sagt IHK-Präsidentin Marjoke Breuning.

Die Anlaufstellen sind:

WERBUNG:



Seitenanzeige: