Innenminister Wolfgang Strobl | Bildquelle: RTF.1

Baden-Württemberg:

Strobl appelliert an Bürgerinnen und Bürger: "Verzicht und Vernunft gefordert"

Stand: 30.12.20 17:00 Uhr

Der Jahreswechsel steht an. Normalerweise nutzen viele Menschen Silvester, um gemeinsam mit Freunden und Verwandten zu feiern. Der baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl appelliert eindringlich an die Bürgerinnen und Bürger, zum Ende des Jahres 2020 von dieser Tradition abzulassen.


Zwar gebe es durch den Impfstoff Licht am Ende des Tunnels, dennoch sei aufgrund der aktuellen Corona-Lage Verzicht und Vernunft gefordert.

Auch an die Unvernünftigen richtet der Innenminister das Wort. Die Polizei werde die Einhaltung der Corona-Regeln entschlossen kontrollieren. Die Verantwortlichen beim Polizeipräsidium Reutlingen hatten bereits angekündigt, zum Jahreswechsel verstärkt im Einsatz zu sein. Wer sich zum Jahreswechsel nicht an die Corona-Regeln hält, der muss mit einem Bußgeld rechnen.

WERBUNG:



Seitenanzeige: