Klicken, um Video anzuschauen
Wetter

Reutlingen

Leichter Regen
12 / 13° C
Luftfeuchte: 87%

Tübingen

Heiter
12 / 13° C
Luftfeuchte: 93%

Balingen

Leichter Regen
12 / 13° C
Luftfeuchte: 83%
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

WERBUNG:

NABU:

„Bodenwertmodell ist Meilenstein für nachhaltige Steuerpolitik“

Der NABU Baden-Württemberg begrüßt den am heutigen Donnerstag (15.10.) im Landtag in erster Lesung behandelten Gesetzentwurf der Landesregierung für eine landeseigene Regelung der Grundsteuer.
EURO-Banknoten

„Die im Gesetzentwurf vorgesehene Bodenwertsteuer auf Grundvermögen ist ein Meilenstein auf dem Weg zu einer modernen, nachhaltigen und gerechten Steuerpolitik", sagt der NABU-Landesvorsitzende Johannes Enssle.

Mit ihrem Gesetzentwurf setzt die Landesregierung eine Empfehlung des vom NABU mitgegründeten und von zahlreichen Verbänden, Bürgermeistern und Privatpersonen unterstützten Aufrufs „Grundsteuer: Zeitgemäß!" um.

„Das Bodenwertmodell trägt zur Reduzierung des Landschaftsverbrauchs bei und schützt damit die Natur. Investitionen in bebaubare Flächen und in den Gebäudebestand führen künftig, im Gegensatz zu heute, nicht mehr zu einer höheren Steuerlast. Dafür werden unbebaute, aber bebaubare Flächen höher besteuert und folglich die Spekulation mit Bauland und Leerständen nicht länger belohnt. Dies erhöht unter anderem das Marktangebot an voll erschlossenen, innerörtlichen Bauflächen und reduziert den Bedarf an Neubaugebieten auf der grünen Wiese entsprechend. Zudem ist das Bodenwertmodell verfassungsfest, somit rechtssicher, sehr einfach zu verwalten und aus Bürgersicht leicht verständlich und nachvollziehbar", sagt Enssle.

 

Quelle: Pressemitteilung NABU Baden-Württemberg

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 15.10.20 - 17:04 Uhr   -   340 mal angesehen)
blog comments powered by Disqus
WERBUNG:
WERBUNG: