Polizei | Bildquelle:

Hirrlingen:

Nach versuchtem Tötungsdelikt in Haft

Stand: 07.05.20 15:36 Uhr

Wegen versuchtem Totschlag ermitteln die Staatsanwaltschaft und das Kriminalkommissariat Tübingen gegen eine 42-jährige Frau.

Sie soll am Mittwochabend in einer Wohngemeinschaft in Hirrlingen auf ihren 26-jährigen Mitbewohner eingestochen haben. Der Polizei zur Folge sei die Frau in das Zimmer des jungen Mannes gekommen und habe ihn unvermittelt mit einem Messer angegriffen. Das Opfer erlitt lebensgefährliche Verletzungen und kam nach notärztlicher Erstversorgung in eine Klinik. Die Polizei konnte die mutmaßliche Täterin festnehmen und die Tatwaffe beschlagnahmen. Sie befindet sich jetzt in einem Justizvollzugskrankenhaus. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an.
WERBUNG:



Seitenanzeige: