Podiumsdiskussion "Schiffbruch mit Menschen" | Bildquelle: RTF.1

Tübingen:

"Schiffbruch mit Menschen"

Stand: 29.07.14 11:36 Uhr

"Schiffbruch mit Menschen der tägliche Wahnsinn vor Europas Küsten". Unter diesem Motto gabs im Tübinger Hölderlinturm gestern eine Podiumsdiskussion.

Dabei hat auch der Künstler Heinz Ratz von seinen Erfahrungen als "boatman" berichtet. Der Aktivist war vor zwei Wochen mit einer Gruppe von Asylbewerbern auf zwei großen Flößen aufgebrochen, um über Rhein, Main und Neckar nach Berlin zu fahren. Damit will er auf die schwierige Situation sogenannter "Boatpeople" aufmerksam machen, also Menschen, die in meist ungeeigneten Booten aus ihrem Heimatland fliehen.
WERBUNG:



Seitenanzeige: