Pilgerstein in Rangendingen | Bildquelle: RTF.1

Zollernalbkreis:

Auf verschlungenen Pfaden - Pilgersteine kennzeichnen Hohenzollerischen Jakobsweg

Stand: 27.07.14 10:10 Uhr

Die Muschel das Zeichen des heiligen Jakob. Sie prangt auf den Pilgersteinen, die jetzt den Hohenzollerischen Jakobsweg zwischen Rangendingen und Jungingen kennzeichnen.

Am Freitag, dem 25. Juli – dem Tag an dem seit dem 8. Jahrhundert des Heiligen gedacht wird – hat die Hohenzollerische Jakobusgesellschaft die Steine der Öffentlichkeit übergeben. Zahlreiche Pilger werden sie auf ihrem Weg nach Santiago de Compostella passieren. Heute wurden die Steine noch gesegnet.
WERBUNG:



Seitenanzeige: