Förderpreis vergeben | Bildquelle: RTF.1

Metzingen:

Förderpreis - Ausbildung im Handwerk

Stand: 06.11.17 15:11 Uhr

250 000 Euro - Das ist die Summe, die die Volks- und Raiffeisenbanken im Kreis Reutlingen in den letzten 25 Jahren an junge Handwerker an Preisgeldern ausgeschüttet hat. Seit 1993 vergibt die Bezirksvereinigung der VR-Banken den "Förderpreis - Ausbildung im Handwerk." Auch am kommenden Donnerstag ist es wieder soweit und es werden 40 Preise 250€ an den Handwerker-Nachwuchs verliehen.


Die Anerkennung an den Nachwuchs ist bei dem diesjährigen Jubiläum des Förderpreises der Volks- und Raiffeisenbanken wahrscheinlich so wichtig wie nie – denn immer noch besteht ein hoher Fachkräftemangel in Handwerksberufen.

Das liege am demografischen Wandel als auch am Trend zum Studium. Allerdings blieben die Zahlen der Auszubildenden in Handwerksberufen im Moment relativ konstant, was bereits ein kleiner Erfolg sei.

Der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Reutlingen, Ewald Heinzelmann, sieht für junge Leute in den Handwerksberufen mehr Möglichkeiten als je zuvor. Durch die altersbedingte Aufgabe vieler Betriebe, haben junge Menschen exzellente Chancen in den Beruf einzusteigen und Betriebe zu übernehmen.

Trotzdem gibt es für das bereits begonnen Ausbildungsjahr 2017 noch über 100 offene handwerkliche Ausbildungsplätze im Kreis Reutlingen.

Besonders schwer, genügend Auszubildende zu finden, haben es vor allem Nahrungsmittelhandwerke wie Bäcker oder Fleischer.

Gerade deshalb freuen sich die Veranstalter, dass sie bereits zum 25 Mal den Förderpreis an die Auszubildenden im Handwerk vergeben können. Das honoriere und respektiere auch die Leistung, die die Auszubildenden erbringen, Ewald Heinzelmann.

Bei der Verleihung werden zudem auch die Werk- und Gesellenstücke ausgestellt. Das Auswahlverfahren für die Preisträger erfolgt nach dem Notenprinzip. Im Kreis Reutlingen liegt die Bestehensrate der Auszubildenden im Handwerk bei rund 92 Prozent, was über dem Bundesdurchschnitt liegt.

Die große Preisverleihung wird am Donnerstag um 19 Uhr im Foyer der Volksbank in der Hindenburgstraße 52 in Metzingen zelebriert.

WERBUNG:



Seitenanzeige: