Landgericht Tübingen | Bildquelle: Landgericht Tübingen

Tübingen:

Siebeneinhalb Jahre Haft für Vergewaltigungen

Stand: 25.04.14 16:56 Uhr

Siebeneinhalb Jahre Haft wegen Vergewaltigung, sexueller Nötigung und Körperverletzung so lautet das Urteil des Landgerichts Tübingen im Prozess gegen einen 22-jährigen Mann.

Der hatte drei der angeklagten Taten gestanden, eine vierte aber geleugnet. Die Opfer hätten enorme psychische Schäden davon getragen, darum hatte der Staatsanwalt acht einhalb Jahre Gefängnis mit anschließender Sicherheitsverwahrung gefordert. Ob die angeordnet wird, soll sich während der Haft zeigen.
WERBUNG:



Seitenanzeige: