Klicken, um Video anzuschauen

WERBUNG:

Der islamische Faschismus: Eine Analyse

Der Islamismus, so die These von Hamed Abdel-Samad, enstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoi­des Gedankengut allerdings reiche viel weiter zurück - es sei nach Darstellung von Abdel-Samad bereits im Ur-Islam angelegt. Hamed Abdel-Samad schlägt in seiner Analyse einen Bogen von den Ursprüngen des Islam bis hin zur Gegenwart. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch, analysiert der Autor: In der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen stehe. Ein wichtiges Buch, dessen Thesen Hamed Abdel-Samad eine Todes-Fatwa einbrachten.
Der islamische Faschismus: Eine Analyse

Bewertung: 3 von 3 Daumen

Abdel-Samad ist nicht nur gebildet, sondern er kennt seine Religion auch sehr gut. Dieses Buch, diese Analyse ist wie ein Blick hinter den Vorhang der geheimnisvollen Wirkkräfte des politischen Islams. Sie ist kritisch und dabei zugleich entlarvend und erschreckend.

Der Autor zieht historische und politische Parallelen zum Faschismus Europas und warnt vor einem in Europa immer stärker werdenden Islamismus. Abdel-Samad erklärt den islamischen Faschismus aber auch aus der Geschichte des Islam. Er sieht das Problem in einer Religion, die dazu ermutigt, Andersdenkende zu bekämpfen. Er zeigt aber auch Möglichkeiten auf, wie die bestehenden Probleme angegangen werden könnten.

Der islamische Faschismus: Eine Analyse
Hamed Abdel-Samad
Droemer HC

Deutsch
01.04.2014
3426276275
978-3426276273
€ 18,00

amazon.de

(Zuletzt geändert: Dienstag, 14.04.15 - 10:56 Uhr   -   1277 mal angesehen)
WERBUNG: