Klicken, um Video anzuschauen
Wetter

Reutlingen

Klar
19 / 20° C
Luftfeuchte: 63%

Tübingen

Klar
21 / 21° C
Luftfeuchte: 56%

Balingen

Klar
19 / 19° C
Luftfeuchte: 63%
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

RTF.1 Mobil RTF.1 Mobil

Auch unterwegs immer über die Region informiert - mit der RTF.1-Seite für Smartphones und Tablets:

mobil.rtf1.de

WERBUNG:

Fahrzeuge auf der Autobahn

Flaues Gefühl:

Reisen ohne Übelkeit - So kann man vorbeugen

Übelkeit, Kopfschmerzen, flaues Gefühl im Bauch: Neun von zehn Deutschen sind anfällig für die so genannte Reiseübelkeit oder Seekrankheit. Sie tritt aber nicht nur auf Schiffen oder Segelbooten, sondern auch im Omnibus, im Pkw und Flugzeug auf. So können Sie vorbeugen!   
  mehr

(Zuletzt geändert: Samstag, 26.05.18 - 08:24 Uhr    -    477 mal angesehen)
Diabetes

Hilfreiche Darmbakterien:

Kurzkettige Fettsäuren als neue Hoffnung für Diabetiker

Neue Forschungsergebnisse sprechen dafür, dass sich spezielle Bakterien im Darm durch eine ballaststoffreiche Ernährung oder die gezielte Zufuhr kurzkettiger Fettsäuren positiv beeinflussen lassen - und künftig so auch Diabetes vorbeugen und lindern könnten.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Samstag, 26.05.18 - 08:21 Uhr    -    1054 mal angesehen)
Butter

Unverträglichkeit:

Wissenschaftler entdeckt neue weizenbedingte Erkrankungen - Krank durch Brot?

Zöliakie und die klassische Weizenallergie sind als Arten von Weizenunverträglichkeit bekannt. Der Wissenschaftler und Arzt Detlef Schuppan stellt in einem Buch jetzt zwei neue Krankheitsbilder vor, die Getreideprodukte auslösen können: die ATI-Sensitivität und die atypische Weizenallergie.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Sonntag, 20.05.18 - 09:57 Uhr    -    2455 mal angesehen)
Kampf gegen Ebola

Afrika:

Ärzte sehen bessere Chancen für Patienten nach erneutem Ebola-Ausbruch

Die Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen" sieht beim erneuten Ausbruch von Ebola in Afrika eine deutlich bessere Versorgung der Betroffenen als bei der verheerenden Epidemie 2014. "Wir sehen gegenwärtig eine nationale und globale Reaktion, die wir uns und den Betroffenen vor vier Jahren gewünscht hätten", sagte der Berliner Tropenmediziner Maximilian Gertler, der vor vier Jahren bei dem Ebola-Ausbruch vor Ort war.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Sonntag, 20.05.18 - 09:34 Uhr    -    872 mal angesehen)
Blutdruck-Messung

Volkskrankheit mit ernsten Folgen:

Neues Verfahren zur Therapie von schwer einstellbarem Blutdruck

Etwa 30 Millionen Menschen in Deutschland, also etwa ein Drittel der Bevölkerung, leiden an Bluthochdruck (Hypertonie). Trotz hoher Werte lassen sich zehn Prozent der Betroffenen nicht behandeln, und 20 Prozent wissen gar nichts von ihrem Leiden. Denn Bluthochdruck äußert sich zunächst nicht in spürbaren Symptomen. Gefährlich, denn die Krankheit kann ernste Folgen haben. Nun gibt es ein neues Verfahren zur effizienten Therapie von schwer einstellbarem Blutdruck.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 17.05.18 - 09:32 Uhr    -    569 mal angesehen)
Die inneren Organe des Menschen

Europa:

Hepatitis-B-Virus aus der Steinzeit entschlüsselt- Virus schon seit 7.000 Jahren in Europa

11.05.2018. Einem internationalen Forschungsteam unter Leitung des Max-Planck-Instituts für Menschheitsgeschichte und der Universität Kiel ist es gelungen, das Genom europäischer Hepatitis-B-Stämme der Steinzeit und des Mittelalters zu rekonstruieren. Erstmals konnte damit die DNA eines Virus aus der menschlichen Vorgeschichte gewonnen werden. Sie belegt, dass Hepatitis B schon seit mindestens 7.000 Jahren in Europa existiert.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Samstag, 12.05.18 - 07:32 Uhr    -    1954 mal angesehen)
Ebola-Virus unter dem Elektronenmikroskop

Kongo:

Neuer Ebola-Ausbruch im Kongo: Tödliche Krankheit fordert bislang 17 Tote

09. Mai 2018. In der Demokratischen Republik Kongo ist erneut die tödliche Krankheit Ebola ausgebrochen. Das teilte die Weltgesundheitsorganisation WHO mit. Bislang seien 17 Menschen an der hochinfektiösen Krankheit gestorben. Ebola war in den vergangenen Jahren in dem Land bereits mehrfach ausgebrochen. Das Reservoir für den tödlichen Ebola-Virus ist bisher noch nicht identifiziert.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Dienstag, 15.05.18 - 12:29 Uhr    -    1421 mal angesehen)
WERBUNG:
WERBUNG: