Klicken, um Video anzuschauen
Wetter

Reutlingen

Klar
28 / 29° C
Luftfeuchte: 35%

Tübingen

Klar
29 / 29° C
Luftfeuchte: 35%

Balingen

Klar
28 / 28° C
Luftfeuchte: 37%
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

RTF.1 Mobil RTF.1 Mobil

Auch unterwegs immer über die Region informiert - mit der RTF.1-Seite für Smartphones und Tablets:

mobil.rtf1.de

WERBUNG:

Ozean

Ozeane:

Plastikmüll: Meeresströmungen transportieren Müll in die entlegensten Regionen der Erde

Die Osterinsel im Südpazifik ist eine der entlegensten Regionen der Erde. Obwohl tausende Kilometer von den Kontinenten entfernt lassen sich dort, wie im gesamten Südpazifik, die Abfälle der menschlichen Zivilisation in Form von Plastik nachweisen. Ein chilenisch-deutsches Forscherteam zeigt in einem Übersichtsartikel, der in der Fachzeitschrift Frontiers in Marine Science publiziert wurde, eindrucksvoll den Umfang der Verschmutzung und den Einfluss auf das marine Ökosystem.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Sonntag, 19.08.18 - 11:01 Uhr    -    601 mal angesehen)
Ebola-Virus unter dem Elektronenmikroskop

Kongo (DR):

Ärzte ohne Grenzen eröffnet Ebola-Behandlungszentrum in der Provinz Nord-Kivu

Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen hat am Dienstag ein Ebola-Behandlungszentrum in der Stadt Mangina im Osten der Demokratischen Republik Kongo eröffnet. Mangina ist eine Kleinstadt in der Provinz Nord-Kivu, die als Epizentrum des jüngsten Ebola-Ausbruchs gilt. Derzeit befinden sich 37 Patienten in dem aus zwölf Zelten bestehenden Behandlungszentrum. Bei 31 von ihnen wurde eine Infektion mit dem Ebola-Virus im Labor bestätigt. Die Patienten waren zuvor in einer Isolationseinheit untergebracht, die ebenfalls von Ärzte ohne Grenzen betrieben worden war. Laut dem Gesundheitsministerium sind in der gesamten Region bereits 44 Menschen an Ebola gestorben.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Sonntag, 19.08.18 - 02:37 Uhr    -    842 mal angesehen)
Pferde im Schnee

Yakutien:

Eismumie: 40.000 Jahre altes Pferde-Fohlen entdeckt: An den Beinen gestreift wie ein Zebra

In Yakutien hat ein japanisches TV-Doku-Team die Eismumie eines 40.000 Jahre alten Pferde-Fohlens entdeckt. Das Fohlen ist - einschließlich seiner inneren Organe - perfekt erhalten. Zum Zeitpunkt seines Todes war das Fohlen drei Monate alt.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Montag, 20.08.18 - 15:02 Uhr    -    2869 mal angesehen)
Erdbeer-Schälchen

Reutlingen / Nürtingen:

Zu wenig Erntehelfer - Erdbeeren verderben auf den Feldern: FDP gegen Abschaffung der "70-Tage-Regelung"

Die Bundes-FDP spricht sich gegen die von der Bundesregierung geplante Abschaffung der sogenannten "70 Tage-Regelung für geringfügig Beschäftigte" aus. Dies würde den bereits bestehenden Arbeitskräftemangel bei den Erntehelfern verschärfen und zu deutlichen Preissteigerungen für die Verbraucher führen. Die FDP-Fraktion bereitet derzeit einen Antrag vor, der für die Entfristung der 70 Tage-Regelung eintritt. Kober ist einer der Initiatoren.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Samstag, 18.08.18 - 11:41 Uhr    -    1196 mal angesehen)
Hand bittet um Hilfe

Nigeria/Borno:

Schwere Notlage von Vertriebenen in Bama - 33 Kinder gestorben

Abuja/Berlin, 17. August 2018. Ärzte ohne Grenzen hat in der Stadt Bama im nigerianischen Bundesstaat Borno ein Nothilfeprogramm für Kinder gestartet. Die Hilfsorganisation reagiert damit auf die besorgniserregende humanitäre Situation unter neu angekommenen Vertriebenen.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Freitag, 17.08.18 - 18:29 Uhr    -    337 mal angesehen)
Museum der Illusionen

Berlin:

Neues Museum der Illusionen verblüfft Gehirn mit optischen Täuschungen

Im neuen Museum der Illusionen in Berlin laden über 80 Exponate zum Mitmachen und Staunen ein. Unglaubliche Räume, optische Täuschungen und haptische Illusionen sowie Hologramme, Spiele und Kaleidoskope stellen das Gehirn auf eine Probe und versprechen ein Museumserlebnis der anderen Art. Auch Stuttgart wollen die Macher bald ein solches Museum eröffnen.   
  mehr

(Zuletzt geändert: Freitag, 17.08.18 - 10:55 Uhr    -    609 mal angesehen)
Bundeswehr

Dienst:

Wehrbeauftragter des Bundestages gegen Wiedereinführung der Wehrpflicht, aber für Musterung

Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels (SPD), wendet sich gegen Vorschläge für eine Wiedereinführung der Wehrpflicht. Die Idee eines Dienstes für die Gesellschaft sei zwar "prinzipiell sympathisch, aber als Pflicht stößt sie verfassungsrechtlich an Grenzen".   
  mehr

(Zuletzt geändert: Freitag, 17.08.18 - 07:54 Uhr    -    241 mal angesehen)
WERBUNG:
WERBUNG: