Klicken, um Video anzuschauen

WERBUNG:

Ein gewöhnlicher Mensch. Die wahre Geschichte hinter Hotel Ruanda

Das zentralafrikanische Land Ruanda ist im Jahr 1994 Schauplatz eines unfassbaren Völkermords. Durch Diplomatie, Täuschung und vor allem Mut gelingt es Paul Rusesabagina, dem Direktor des Hotels Mille Collines, weit über 1000 Tutsis und gemäßigten Hutus Zuflucht zu bieten und so das Leben zu retten.
Ein gewöhnlicher Mensch: Die wahre Geschichte hinter Hotel Ruanda

Bewertung: 2 von 3 Daumen

Das Buch erzählt eine wahre Geschichte erzählt, über einen Menschen, der in einer brutalen Zeit er selbst blieb und so vielen verfolgten Menschen das Leben rettete. Es zeigt die Tatsachen, wie sie wirklich sind bzw. waren und beschönt dabei nichts. Das Buch von Rusesabagina bewegt, weil es ehrlich ist. Es ist wichtig, um sich selbst zu erkennen.

Ein gewöhnlicher Mensch: Die wahre Geschichte hinter Hotel Ruanda
Paul Rusesabagina
Berlin Verlag Taschenbuch

Deutsch
13.03.2008
3833304979
978-3833304972
€ 9,90

amazon.de

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 13.08.15 - 16:51 Uhr   -   792 mal angesehen)
WERBUNG: