Klicken, um Video anzuschauen
Wetter

Reutlingen

Bewölkt
18 / 23° C
Luftfeuchte: 73%

Tübingen

Bewölkt
17 / 24° C
Luftfeuchte: 73%

Balingen

Bewölkt
17 / 25° C
Luftfeuchte: 73%
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

WERBUNG:

Freiburg:

Fenrir, Sigurd, Nick, Falk, Tibor & Co : Comic-Pionier Hansrudi Wäscher gestorben

Am Hansrudi Wäscher, Pionier der deutschen Comics, ist tot. Er starb mit 87 Jahren in Freiburg. Das teilte der Agent der Comic-Legende, Hartmut Becker, mit. Wäscher wurde mit seinen Comics über berühmt. Die Auflagen seiner Comic-Abenteuer, die in den 50er Jahren im Lehning-Verlag erschienen, gingen in die Millionen.

Hansrudi Wäscher hatte mit den "Piccolinos" eine aus Italien stammende Idee in Deutschland populär gemacht, die er während eines Mailand-Urlaubs entdeckt hatte: Erschwingliche Comics zu kleinen Preisen abgedruckt in schwarz-weiss und im Streifenformat.

Mit Dschungelheld Tibor und Ritter Falk kreierte Wäscher zwei eigenständige Serien für den Lehning-Verlag. Mit dem Aufkommen von "Asterix" verliert der Lehnung-Verlag an Bedeutung. Wäscher arbeitet jetzt - neben anderen - als Zeichner für die Serien "Buffallo Bill" und "Gespenster-Geschichten".

Bald steigt die Nachfrage unter Sammlern und Fans nach Wäschers eigenen Comic-Geschichten, es gibnt Nachdrucke und auch Neuveröffentlichungen. Auf dem internationalen Comic-Salon in Erlangen erhält Wäscher im Jahr 2008 den Max-und-Moritz-Preis, als "Pionierleistung für den deutschen Comic."

Gestern, am Freitag, dem 08. Januar 2015, ist Wäscher in Freiburg verstorben.

(Zuletzt geändert: Freitag, 08.01.16 - 10:20 Uhr   -   1005 mal angesehen)
blog comments powered by Disqus
WERBUNG:
WERBUNG: