RTF.1-Sport | Bildquelle: RTF.1

Reutlingen:

Nagl gewinnt alle drei Rennen - 5600 Zuschauer - Lokalmatador Stapel stark

Stand: 16.09.21 11:30 Uhr

Über das Motocross ADAC MX Masters in Reutlingen haben wir ja in den Nachrichten schon berichtet. Hier noch einige Ergebnisse.

Laut ADAC Württemberg verfolgten rund 5600 Zuschauer an beiden Renntagen das Event. Es war ein starkes Wochenende mit packenenden Rennen und einer ganz besonderen Atmosphäre, so der Vorsitzende des 1.RMC Reutlingen und Sportvorstand des ADAC Württemberg, Michael Saur. Alle drei Rennen konnte Topfahrer Max Nagl für sich entscheiden. Ich habe mich gut und fit gefühlt, meine Strategie ist perfekt aufgegangen, so Nagl, der in der Gesamtwertung auf Platz drei landete, da er verletzungsbedingt aussetzen musste. Platz eins der Serie sicherte sich der Franzose Jordi Tixier vor dem Thüringer Tom Koch. Richtig stark war Lokalmatador Elias Stapel vom 1.RMC unterwegs, er belegte die Plätze fünf und sieben. Das Event wurde innerhalb von fünf Wochen, vom ADAC, vom 1.RMC, vom MSC Aichwald und dem MSC Gaildorf auf die Beine gestellt, alle haben an einem Strang gezogen, eigentlich braucht es für die Planung ein halbes Jahr, freute sich Saur über die gute Zusammenarbeit.

WERBUNG:

Seitenanzeige: