RTF.1-Sport | Bildquelle: RTF.1

Region:

Keine Spiele mehr beim Basketballnachwuchs - Planungen der Tischtennis-und Volleyballverände für den Sommer

Stand: 07.04.21 11:47 Uhr

Kurz zum Basketball: Keine Spiele mehr gibt es für die beiden Nachwuchsbundesligateams der Young Tigers Tübingen in dieser Saison.

Sowohl die Saison in der NBBL als auch in der JBBL wurde nun offiziell beendet. Es gibt auch hier keine Absteiger, somit erhalten alle Teams ein Startrecht für die neue Saison. Nach ein paar Partien wurde die Runde Ende Oktober zunächst ja unterbrochen. In den Sommermonaten soll es für den Nachwuchs eine alternative Spielrunde geben.

Die Verbände überlegen sich nachdem die Saison ja in vielen Ligen abgebrochen wurden derzeit Alternativen für die Vereine. Der baden-württembergische Tischtennisverband plant unter anderem einen Sommer Teamcup für Dreierteams.

Und der Volleyball-Landesverband Württemberg startet mit der Quattro-Beach-Liga einen Pandemie-konformen Wettbewerb, um wie es in der Pressemitteilung des VLW heißt den Corona-Blues zu vertreiben. Gespielt wird auf Sand nach Hallenregeln mit jeweils vier Personen pro Mannschaft. Bereits jetzt sind schon über 200 Meldungen für die einzelnen Alters-und Leistungsklassen eingegangen. Und noch kann man sich anmelden. Der Anmeldeschluss wurde um eine Woche bis zum 11.April verlängert.



Seitenanzeige: