Klicken, um Video anzuschauen
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

RTF.1 Mobil RTF.1 Mobil

Auch unterwegs immer über die Region informiert - mit der RTF.1-Seite für Smartphones und Tablets:

mobil.rtf1.de

WERBUNG:

WERBUNG:

Fussball - Oberliga Baden-Württemberg:

SSV holt zwei Neue - Crowdfundingaktion startet - Entscheidung über Saisoneende erst am 20.Juni

Oberligist SSV Reutlingen hat mit Lennart Ruther und Florijan Ahmeti sein ersten beiden Neuzugänge verpflichtet.

Der 22jährige Ruther kommt vom Verbandsligisten 1.FC Heiningen und hat für zwei Jahre unterschrieben. Mit Lennart konnten wir einen jungen, resoluten Innenverteidiger verpflichten, der durch Menatlität und Präsenz besticht, sagt der neue sportliche Leiter Christian Grießer. Ich freue mich auf die neue Herausforderung, das Team,die Fans und kann es kaum erwarten, los zulegen, so Ruther, der auch schon für den FC Augsburg in der U19 Bundsliga spielte.

Ahmeti spielt zuletzt beim Verbandsligisten 1.FC Normannia Gmünd und bindet sich für ein Jahr an die Nullfünfer. Er ist ein junger talentierter Mittelfeldspieler, der bei uns den nächsten Schritt gehen möchte, so der designierte Vorstandsvorsitzende Cem Kormaz über den 21järhigen. Auch Ahmeti freut sich auf die Fans und darauf, in diesem Stadion spielen zu dürfen. Ahmeti durchlief mehrere Bundesligajugendteams des 1.FC Heidenheim und spielte danach bei den Stuttgarter Kickers.

Daniel Elfadli wird den SSV dagegen verlassen und künftig beim FC Nöttingen spielen.

Alle Vereine hatten ja die Möglichkeit zum Beschluss der drei Landesverbände vom 12.Mai, die Saison abzubrechen, Stellung zu nehmen. Laut württembergischen Fußballverband haben knapp 600 Vereine teilgenommen und sich so der Wortlaut der WFV Mitteilung „in einer überwältigenden Mehrheit für einen Abbruch der Saison zum 30.Juni ausgesprochen und nicht zu einem späteren Zeitpunkt nach der Sommerpause fortzusetzen". Am 20.Juni entscheiden wie berichtet die Deligierten auf dem Verbandstag.

Unterdessen hat auch der SSV nun eine Crowdfunding-Aktion ins Leben gerufen und damit, die fünfstellige Liquiditätslücke im Etat zu schließen. Zwar haben Spieler, Trainer und Mitarbeiter auf Gehälter und Gläubiger auf Forderungen verzichtet, doch duch die Einstellung des Spielbetriebs fehlen Einnahmen und auch Sponsorengelder brachen weg, so die Verantwortlichen in einer Pressemitteilung. Übers Internet können Prämien wie Fanartikel oder ein Meet & Greet mit den Aufstiegshelden des Jahres 2000 gekauft werden. Bis zum 22.Juni sollen 50000 Euro zusammenkommen. Wird das Ziel nicht erreicht, bekommen die Unterstützer ihr Geld zurück, der SSV ginge dann leer aus.

(Zuletzt geändert: Dienstag, 26.05.20 - 14:41 Uhr   -   232 mal angesehen)
blog comments powered by Disqus
WERBUNG:
WERBUNG: