Klicken, um Video anzuschauen
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

RTF.1 Mobil RTF.1 Mobil

Auch unterwegs immer über die Region informiert - mit der RTF.1-Seite für Smartphones und Tablets:

mobil.rtf1.de

WERBUNG:

WERBUNG:

Handball - LIQUI MOLY Handball Bundesliga:

HBW verliert in Flensburg - Schoch und Zobel bleiben -am Donnerstag in Kiel

Wir bleiben erstklassig und kommen zum Handball: Da musste sich der HBW Balingen-Weilstetten bei der SG Flensburg-Handewitt bereits am Donnerstag mit 25:32 geschlagen geben.

Vor 5800 Zuschauern war Thomann mit 7 Toren beim amtierenden deutschen Meister und Tabellenzweiten bester Balinger Werfer. 25 Minuten verlief die Partie absolut ausgeglichen. Mir müssen die positiven Dinge mitnehmen, so Kapitän Strobel. Der HBW steht mit 13 Punkten auf Platz 13. Am Donnerstag geht's wieder in den hohen Norden, dann zum Primus THW Kiel. Am Sonntag kommt dann mit der TSV Hannover-Burgdorf das dritte Team des Spitzentrios in die Sparkassenarena.

Liqui Moly Handballbundesliga
SG Flensburg-Handewitt – HBW Balingen-Weilstetten 32:25
Bester HBW-Werfer: Thomann (7)
Zuschauer: 5800
Donnerstag 19.Dezember: THW Kiel – HBW Balingen-Weilstetten
Sonntag 22.Dezember: HBW Balingen-Weilstetten – TSV Hannover-Burgdorf (16 Uhr)

Zudem haben mit Jona Schoch und René Zobel zwei Rückraumspieler ihre Verträge über die Saison hinaus verlängert. Jona hat sich persönlich und spielerisch stets weiterentwickelt, es macht Spaß mit ihm zu arbeiten, freut sich Trainer Jens Bürkle. Der 25jährige traf in 89 Partien über 250 mal. Der 24jährige Zobel kam 2015 zum HBW und spielte da zunächst in der Zweiten. Er hat den Sprung in die Erste sehr gut gemeistert und sich in der Bundesliga schnell aklimatisiert, so Bürkle.

(Zuletzt geändert: Dienstag, 17.12.19 - 15:11 Uhr   -   166 mal angesehen)
blog comments powered by Disqus
WERBUNG:
WERBUNG: