Klicken, um Video anzuschauen
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

RTF.1 Mobil RTF.1 Mobil

Auch unterwegs immer über die Region informiert - mit der RTF.1-Seite für Smartphones und Tablets:

mobil.rtf1.de

WERBUNG:

WERBUNG:

Volleyball - 1. Bundesliga:

TVR verliert in Friedrichshafen - am Samstag kommt Frankfurt - im Pokal in Düren

Los geht’s mit Volleyball: Der TV Rottenburg musste sich beim Rekordmeister VfB Friedrichshafen mit 1:3 geschlagen geben.

Den ersten Satz konnte der TVR vor knapp 1700 Zuschauern mit 26:24 für sich entscheiden. Danach jedoch setzten sich die Gastgeber zweimal zu 17 und schließlich mit 25:20 durch. Damit bleibt es dabei, der TVR kann am Bodensee nicht gewinnen, wobei ein Satzgewinn beim Tabellenzweiten aller Ehren wert ist, zumal mit Kapitän Penning und Topscorer Grozer zwei Leistungsträger angeschlagen auf der Bank blieben. Wir haben den VfB ans Limit gebracht, darüber bin ich zufrieden, so Trainer Christophe Achten. Am Samstag steht in der Liga erneut ein Heimspiel an. Die United Volleys Frankfurt sind zu Gast. Die sind mit 12 Punkten hinter den Erwartungen, Rottenburg hat 8 Zähler. Los geht's um 19 Uhr 30.

Volleyball 1.Bundesliga
VfB Friedrichshafen – TV Rottenburg 3:1
Satzfolge:24:26, 25:17, 25:17, 25:20
Zuschauer: 1670
Samstag 30.November: TV Rottenburg – United Volleys Frankfurt (19 Uhr 30)

Zudem wurden am Sonntag wie schon vermeldet die Paarungen für das Pokalhalbfinale ausgelost. Der TVR spielt am 8.Dezember in Düren. Gegen die powervolleys gabs am 9.November eine 0:3 Heimniederlage. Düren ist der Favorit, dennoch haben wir im Ligaduell gezeigt, dass mehr möglich ist, Der Final-Traum lebt weiter. Wir hätten uns zwar sehr über ein Heimspiel gefreut, jetzt hoffen wir, dass uns viele Fans dort unterstützen, kommentierte Manager Philipp Vollmer das Pokallos. Im zweiten Halbfinale treffen Berlin und Herrsching aufeinander. Mehr zum TVR dann auch noch in dieser Woche.

(Zuletzt geändert: Dienstag, 26.11.19 - 15:20 Uhr   -   122 mal angesehen)
blog comments powered by Disqus
WERBUNG:
WERBUNG: