RTF.1-Sport | Bildquelle: RTF.1

Balingen:

Niederlage in Stuttgart - Abstieg besiegelt - am Donnerstag in Magdeburg

Stand: 21.05.24 12:05 Uhr

Wir starten mit Handball: Der Abstieg des HBW Balingen-Weilstetten aus der ersten Bundesliga steht nun auch rechnerisch fest.

Da der Bergische HC gegen den TBV Lemgo-Lippe am Sonntag unentschieden gespielt hat, haben die Balinger drei Spieltage vor Schluss sieben Punkte Rückstand auf den BHC und damit auf den vorletzten Tabellenplatz. Der könnte ja für den Klassenerhalt reichen, falls es beim Lizenzentzug des HSV Hamburg bleibt. Im Gegensatz zu den letzten beiden Heimspielen präsentierte sich der HBW ohne die verletzten Heinzelmann,Fügel und Prantner, im schwäbischen Derby beim TVB Stuttgart deutlich verbessert. Am Ende hatten die Gastgeber dennoch mit 30:27 die Nase vorn. Drei Minuten vor Schluss vergab man zweimal die Möglichkeit zum Ausgleich. Danach sah Kapitän Danner die rote Karte, in Überzahl machten die Gastgeber dann den Sack zu. Vor 4700 Zuschauern in der Porschearena waren Gretarsson mit sechs und Volz mit fünf Toren die besten Balinger Werfer. Der HBW hat damit 11:51 Punkte. Am Donnerstag steht das Nachholspiel beim SC Magdeburg an. Mehr David gegen Goliath geht nicht. Der SCM führt mit 54:6 Punkten die Tabelle an.

Handball LiquiMoly Bundesliga
TVB Stuttgart - HBW Balingen-Weilstetten 30:27
Beste HBW-Werfer: Gretarsson (6), Volz (5)
Zuschauer: 4700
Donnerstag 23.Mai: SC Magdeburg – HBW Balingen-Weilstetten



WERBUNG:

Seitenanzeige: