Klicken, um Video anzuschauen
Wetter

Reutlingen

Heiter
0 / 3° C
Luftfeuchte: 92%

Tübingen

Bewölkt
0 / 3° C
Luftfeuchte: 92%

Balingen

Stark bewölkt
1 / 3° C
Luftfeuchte: 88%
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

WERBUNG:

Polizeimeldung vom Dienstag, 08. April 2014


Balingen-Weilstetten

Beim Überholen Unfall in einer Straßenbaustelle verursacht

Beim Überholen eines Lastwagens unmittelbar vor einer Straßenbaustelle einen Unfall und etwa 6000 Euro Sachschaden verursacht hat ein 58-jähriger Fahrer eines Audi A4 am Montagabend, gegen 17.30 Uhr, im Bereich der Auf- und Abfahrt Balingen-Weilstetten auf der Bundesstraße 463. Ohne anzuhalten, fuhr der Audi-Fahrer weiter in Richtung Albstadt davon, meldete sich dann aber einige Zeit später bei der Polizei. Der 58-Jährige war - von Balingen kommend - in Richtung Albstadt unterwegs, als er unmittelbar vor einer Baustelle auf der Bundesstraße 463, im Bereich Weilstetten einen Lastwagen überholte und dabei in einer durch die Baustelle bedingten Fahrbahnverengung heftig gegen zwei Warnbaken prallte. Durch den Anstoß wurde eine der Baustellenbaken auf die Gegenfahrbahn und gegen ein dort fahrendes Wohnmobil geschleudert. Indes steuerte der 58-Jährige dermaßen dicht vor dem gerade überholten Lastwagen wieder nach rechts, so dass er mit der rechten Seite seines Audis den Lkw streifte. Scheinbar unbeirrt führte der Audi-Fahrer nach dem Unfall seine Fahrt in Richtung Albstadt fort. Als er sich einige Zeit später persönlich bei der Polizei in Balingen meldete, gab er vor, direkt nach dem Unfall zum Polizeiposten Balingen-Frommern gefahren zu sein. Dieser habe jedoch bereits geschlossen gehabt. Nun muss sich der Mann nicht nur wegen dem verursachten Unfall beim Überholen, sondern auch noch in einem Strafverfahren wegen des Verdachts der Unfallflucht verantworten.

(660 mal angesehen)
WERBUNG:
WERBUNG: