Polizeifahrzeug | Bildquelle: pixabay.com

Rottweil:

Tote auf Rücksitz: Polizei geht von Gewaltverbrechen aus

Stand: 20.06.24 14:47 Uhr

Nach dem Verkehrsunfall auf der B 81 bei Rottweil, bei dem die Polizei eine Leiche auf dem Rücksitz des Unfallwagens entdeckt hatte, gehen die Beamten jetzt von einem Gewaltverbrechen aus.

Es handelt sich bei der Toten um die getrenntlebende Frau des Unfallfahrers. Eine Obduktion soll jetzt klären, wie genau die 30-Jährige ums Leben kam. Der 36-jährige Verdächtige war mit hoher Geschwindigkeit bei Epfendorf gegen die Mittelleitplanke geprallt. Seine lebensbedrohlichen Verletzungen soll er sich selbst beigebracht haben – dieser Verdacht hat sich im Zuge der polizeilichen Ermittlungen mittlerweile erhärtet. Man gehe von einer Beziehungstat aus, heißt es von Seiten der Polizei und der Staatsanwaltschaft, die einen Haftbefehl gegen den Mann beantragt hat.
WERBUNG:



Seitenanzeige: