Polizei | Bildquelle:

Reutlingen/Stuttgart:

Schlag gegen Auto-Schmuggler

Stand: 25.06.20 14:03 Uhr

Bei der Durchsuchung von 19 Wohnungen und Geschäftsräumen - unter anderem auch in Reutlingen - haben die Beamten einer Sonderermittlungsgruppe 50.000 Euro Bargeld, Gewehre und Handgranaten gefunden.

Eine Frau wurde verhaftet. Ziel der Untersuchungen ist eine international tätige Bande von Autoschmugglern.

Die 9 Tatverdächtigen sollen rund 500 Gebrauchtwagen, überwiegend aus dem arabischen Raum, importiert und in Umlauf gebracht haben, obwohl die Fahrzeuge in Europa nicht zulassungsfähig waren. Auch die Fälschung von Rechnungen und die Bestechung von Prüfingenieuren und einer Mitarbeiterin einer KFZ-Zulassungsstelle werden ihnen vorgeworfen.

WERBUNG:



Seitenanzeige: