WERBUNG:

Volleyball - Verbandspokal:

1.Pokalrunde - Paarungen in der Übersicht

Weiter geht’s mit Volleyball: Da steht nun für einige Teams aus dem Sendegebiet die erste Runde im Verbandspokal an. Wir haben die Partien in der Übersicht:

Bei den Männern spielt der aktuelle Spitzenreiter der Oberliga, der TSV Eningen beim Landesligisten MTV Ludwigsburg drei. Die Zweite des TV Rottenburg trifft entweder auf den TSV Ofterdingen oder auf den TV Beffendorf. Landesligist SSC Tübingen erwartet den SC Göggingen und der Sieger der Partie TSV Burladingen gegen den TSV Frommern bekommt es mit dem Oberligisten TSG Tübingen zu tun. Drittligist TV Rottenburg steigt erst in der zweiten Runde ein und trifft dann entweder auf den SSC Tübingen oder auf den SC Göggingen.

Volleyball Verbandspokal 1.Runde
MTV Ludwigsburg III – TSV Eningen
TV Rottenburg II – TSV Ofterdingen/TV Beffendorf
SSC Tübingen – SC Göggingen
TSV Burladingen/TSV Frommern – TSG Tübingen

 

Auch bei den Damen stehen mit den Regionalligisten FV Tübinger Modell und TV Rottenburg, die sich am Samstag in der Liga gegenbüberstehen und mit Oberligist TSG Reutlingen bereits drei Teams per Freilos in Runde zwei. In der ersten Runde spielt die SG SSC Tübingen/TSG Tübingen zwei beim SC Weiler und der SV Pfrondorf trifft auf die TSG Tübingen. Die genauen Spieltermine stehen noch nicht fest.

Volleyball Verbandspokal 1.Runde Damen
SC Weiler – SG SSC Tübingen/TSG Tübingen II
SV Pfrondorf – TSG Tübingen

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 22.10.20 - 11:44 Uhr   -   96 mal angesehen)