WERBUNG:

Fussball - Regionalliga Südwest:

TSG muss sich noch gedulden - Saisonabbruch wahrscheinlich - Schuon geht

Los gehtís mit König Fußball: Während der Ball ja in der ersten und zweiten Bundesliga wieder rollt, wurde nun am Montag auf dem DFB-Bundestag entschieden, dass es auch in der dritten Liga ab dem 30.Mai weitergeht.

Trotz zahlreicher Bedenken. Die TSG Balingen spielt ja in der vierten Liga, genauer gesagt in der Regionalliga Südwest und steht da derzeit auf dem vorletzten Platz. Da stehen die Zeichen Stand heute klar auf Abbruch, die meisten Vereine wären dafür, auch die TSG. Allerdings ist eine Entscheidung noch nicht gefallen, wann diese fällt ist noch offen, genauso wie bei einem Abbruch mit Auf und Abstieg verfahren wird. Der WFV-Pokal soll weitergeführt werden, das steht die TSG ja im Viertelfinale und muss da nach Göppingen. Unterdessen werden Kapitän Nils Schuon und wohl auch Stürmer Patrick Lauble in der nächsten Runde aus beruflichen Gründen nicht mehr für die TSG auflaufen. So melden es zumindest das Fachmagazin Kicker und auch weitere Zeitungen. Dagegen sind die Planungen bei den Nachwuchsteams, laut TSG, weitestgehend abgeschlossen. Die U19 wird weiterhin von Markus Bradtke trainiert, die U18 von Bernd Bauer. Die U17 übernehmen Ingo Weil und Waldemar Erdlei. Die U16 übernimmt Pascal Kopf, der aus Vöhringen nach Balingen kommt.

(Zuletzt geändert: Dienstag, 26.05.20 - 14:38 Uhr   -   148 mal angesehen)