Klicken, um Video anzuschauen

WERBUNG:

Ein Kelch aus Anderland

Auch das letzte Buch von Dankwart Paul Zeller beschäftigt sich mit seinem Lebensthema, der Versöhnung. Kunstvoll verwebt er Wahrheit und Fiktion. Und auch sein letztes Werk zeigt noch einmal seine Lebenskraft und seinen Humor.
Ein Kelch aus Anderland

Bewertung: 1 von 3 DaumenDer Tübinger Pfarrer Denkwart Zeller erzählt in seinem letzten Werk eine Kriegsgeschichte. Sie ist gespeist aus eigenem Erleben und mit Reflexionen zur Theologie der Gegenwart verwoben. Er fragt sich, was aus dem Abendmahl geworden und stellt such eine friedliche Szene der Apostel am See Genezaret vor. Der Kelch wird ihm dabei zum Symbol für Geschwisterlichkeit, der auch Feinde verbinden kann. So gehen seine Gedanken zurück in das russische Kriegsgefangenenlager, wo mit allen - auch dem Bewacher - ein Abendmahlsgottesdienst gefeiert wurde. Und das zu einer Zeit, als Ökumene noch ein Fremdwort war. Der Abendmahlskelch war aus einer Granate gefertigt.Spannend erzählt Zeller das Geheimnis dieses Kelches.

Ein Kelch aus Anderland
Dankwart Paul Zeller
C.M.Brendle

Deutsch
04.09.2011
3942796090
978-3942796095
€ 12,50

amazon.de

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 27.11.14 - 15:43 Uhr   -   769 mal angesehen)
WERBUNG: