Klicken, um Video anzuschauen

WERBUNG:

Rotkäppchen und der Stress: (Ent-)Spannendes aus der Gehirnforschung

Stress, der "böse Wolf" der digitalen Welt. Mit dem Thema Stress fühlt der Neurowissenschaftler, Psychiater und Philosoph Manfred Spitzer wieder einmal den Puls der Zeit: Plastisch und unterhaltsam streicht er heraus, was überhaupt Stress ist (und was nicht) und gibt ebenso überraschende wie luzide Antworten auf Fragen wie: Wer hat mehr Stress, mein Chef oder ich? Warum hilft Zeit verschenken gegen Zeitknappheit? Was bewirkt der Achtsamkeits-Hype wirklich? Warum sollte das Märchen von Rotkäppchen weiterhin erzählt werden? Und wie hält man den "bösen Wolf" Stress von sich fern? In 17 Essays schärft der „neue Spitzer“ auf gewohnt brillante Weise unseren Blick für die Stressphänomene und den Kulturverfall im digitalen Zeitalter. Wussten Sie zum Beispiel, dass
Rotkäppchen und der Stress: (Ent-)Spannendes aus der Gehirnforschung

Bewertung: 3 von 3 Daumen

das iPhone die Kulturrevolution Maos fortsetzt? Und dass die Traumforscher demnächst vielleicht schon Ihre Träume scannen können?

Erfahren Sie, was engagierte Hirnforschung gegen Stress und den schleichenden Kulturverlust aufzubieten hat!  Spitzer hat sein Buch in erster Linie für Fachpublikum geschrieben, dennoch ist es auch für Laien verständlich und unterhaltsam.

Sein Werk handelt aber nicht nur von Stress. Spitzer spricht ebenso über Zeitmanagement und Selbstbestimmung, Literatur und Religion, Sozialverhalten und Demografie, Fernsehen und neue Medien und vieles mehr. Dabei betrachtet er alles durch die spezielle Brille eines Neurowissenschaftlers und lässt scheinbar Altbekanntes in neuem Licht erscheinen.

Ein Titel aus der Reihe "Wissen & Leben", Herausgegeben von Wulf Bertram. 

Rotkäppchen und der Stress: (Ent-)Spannendes aus der Gehirnforschung
Manfred Spitzer
Schattauer

Deutsch
22.01.2014
3794529774
978-3794529773
€ 19,99

amazon.de

(Zuletzt geändert: Samstag, 26.07.14 - 15:16 Uhr   -   1000 mal angesehen)
WERBUNG: