Klicken, um Video anzuschauen

WERBUNG:

Geschichte der arabischen Welt

Der arabische Frühling sieht anders aus als die iranische grüne Revolution, und in Ägypten hat er eine andere Farbe als in Syrien. Auch wenn es schwerfällt, mehr denn je sollte man unterscheiden zwischen der islamischen Geschichte, also der Geschichte aller Muslime weltweit, von Marokko bis Indonesien, und der Geschichte von Staaten, Herrschaftsgebilden und Kulturen, die nicht darin aufgehen, dass sie sich einer islamischen Weltreligion zugehörig fühlen. Die arabischsprachige Kultur verbreitete sich zwar mit den ersten Expansionswellen des Islam, blieb dann aber doch auf Kernländer (bis ungefähr zur Nord- und Ostgrenze des Irak) konzentriert, die heute noch eine Staatengruppe bilden, die Arabische Liga. Die säkulare Geschichte dieser Länder und Staaten zu schreiben und dezidiert als politische und kulturelle Geschichte zu verstehen, nicht als religiöse Heilsgeschichte, das unternimmt dieses Buch, auch um das Verständnis ganz aktueller Entwicklungen in Ägypten oder Syrien mit einem historischen Fundament zu unterbauen.
Geschichte der arabischen Welt

Bewertung: 1 von 3 DaumenAlfred Schlicht wikk mit seinem Werk "Geschichte der arabischen Welt" einem breiten Publikum eine fundierte Einführung in die säkulare Geschichte der Araber zu bieten. Gerade für das Verständnis der Gegenwart ist das von Bedeutung, denn arabische Geschichte ist nicht nur islamische Geschichte. Der Leser bekommt zwei meist einen geschichtlich belegten und knappen Überblick. Allerdings erhält er teilweise zu viele Informationen auf einen Schlag. Manche Begriffe werden dagegen nicht ausführlich erläutert, sodass zum besseren Verständnis oftmals ein Nachschlagewerk benötigt wird.

Geschichte der arabischen Welt
Alfred Schlicht
Reclam

Deutsch
15.03.2013
3150109167
978-3150109168
€ 22,95

amazon.de

(Zuletzt geändert: Dienstag, 01.09.15 - 14:23 Uhr   -   845 mal angesehen)
WERBUNG: