Klicken, um Video anzuschauen
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

WERBUNG:

Vor Ort

Vor Ort:

Weinlese in der Region

Teil 1/2

Wein Goldener Wein und roter Mund machen jedes Herz gesund – Lobhymnen auf den Wein gibt es unzählige. Denn seit über 8000 Jahren trinken Menschen unterschiedlicher Kulturen den vergorenen Traubensaft. Der lässt die Gefühle über- schäumen und lockert die Zunge, so dass auch immer wieder Liedermacher dazu verleitet werden, den edlen Tropfen zu preisen. Doch bis der Rebensaft genossen werden kann, ist es ein weiter Weg.

Trauben der "Metzinger Hofsteige" Die Geschichte beginnt auf dem Weinberg - unsere Geschichte führt uns zunächst nach Metzingen-Neuhausen. Seit 70 Jahren bilden die ansässigen Weingärtner eine Genossenschaft. Wegen des vulkanischen Bodens trug ihr Wein lange Zeit den poetischen Namen Vulkanperle. Heute heißt die Spezialität aus dem Ermstal etwas nüchterner Metzinger Hofsteige. Die Wengerter produzieren sie aber noch mit genausoviel Herzblut.

Weinlese Im September beginnen die meisten Winzer mit der Weinlese. Die Entscheidung über den Startschuss ist eine Gratwanderung – und so letztendlich eine Frage des Mutes und der Erfahrung. Denn entweder der Winzer pokert um noch ein paar Sonnenstunden, damit der Zuckergehalt in seinen Trauben weiter zunimmt. Oder er läutet die Lese ein und nimmt die prallen Beeren ab, bevor ein Platzregen sie beschädigen kann. Generell fürchten die Winzer regnerische Tage. Denn feuchtwarmes Wetter lässt ihre Trauben schnell am Stock verfaulen.

Sendetermin

  • Samstag, 09. September 2017, (ab 18 Uhr nach den Nachrichten)
WERBUNG: