Klicken, um Video anzuschauen
Wetter

Reutlingen

Stark bewölkt
22 / 22° C
Luftfeuchte: 78%

Tübingen

Stark bewölkt
21 / 21° C
Luftfeuchte: 83%

Balingen

Stark bewölkt
21 / 21° C
Luftfeuchte: 77%
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

WERBUNG:

Naturkatastrophe:

Flutopfer in Peru erhalten Hilfe von H&M Stiftung und Rotem Kreuz

Regen als Naturkatastrophe: Zehn mal mehr Niederschläge als normal sind seit Dezember 2016 über Peru niedergegangen. Schwere Überflutungen haben Schulen, Krankenhäuser und das Zuhause zigtausender Einwohner weggespült, 114 Menschen starben. Die Stiftung des H&M-Gründers Stefan Persson unterstützt nun das Rote Kreuz bei seiner Arbeit vor Ort.
Sturm

1,2 Millionen Menschen sind unmittelbar oder indirekt von den Überflutungen in Peru betroffen, die seit Dezember 2016 vor allem die Nordküste des Landes heimgesucht haben. Aber auch im gesamten Land haben sie gewütet. In vielen Regionen wurde der Notstand ausgerufen. Ein Drittel der Leidtragenden sind Kinder und Jugendliche.

Über 2000 Schulen wurden von der Flut beschädigt, 59 Schulen komplett zerstört. 770 Gesundheitszentren wurden ebenfalls beschädigt, zerstört oder können noch immer nicht benutzt werden. Dazu kommen viele Tausende Hektar Getreide.

Eine Spende der H&M Stiftung über 100.000 Dollar soll dem Roten Kreuz nun dabei helfen, die Folgen der Naturkatastrophe zu bewältigen.

"Die Menschen im Norden Perus haben die schlimmste Katastrophe seit Jahrzehnten erlebt", erklärt Melker Måbeck, International Director beim Schwedischen Roten Kreuz. "Die betroffenen Kinder, Frauen und Männer brauchen deshlab Hilfe. Wir kümmern und nun vor allem um Wasser, Abwasserentsorgung und Hygiene." Aber auch Ernährungssicherheit und Wiederherstellung von Familienverbindungen sind Ziele der Helfer.

"Hunderte von Tausenden von Menschen haben alles verloren und brauchen Unterstützung, um ihr Leben wieder aufzubauen. Aufgrund der schweren Situation hat die H&M-Stiftung beschlossen, 100.000 Dollar an das Rote Kreuz zu spenden, um die Notfallhilfe in Peru schnell zu unterstützen ", sagt Diana Amini, Global Manager der H&M Stiftung - eine gemeinnützige globale Stiftung, die privat von der Familie Stefan Persson, Gründer und Haupteigentümer von H&M finanziert wird.

(Zuletzt geändert: Samstag, 10.06.17 - 08:46 Uhr   -   467 mal angesehen)
blog comments powered by Disqus
WERBUNG:
WERBUNG: