Klicken, um Video anzuschauen
Wetter

Reutlingen

Stark bewölkt
22 / 22° C
Luftfeuchte: 78%

Tübingen

Stark bewölkt
21 / 21° C
Luftfeuchte: 83%

Balingen

Stark bewölkt
21 / 21° C
Luftfeuchte: 77%
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

WERBUNG:

Evangelische Kirche:

Reformationsfest in Nürnberg mit buntem Markttreiben wie zu Luthers Zeiten

Mit einem Festgottesdienst, einem Staatsakt und einem Bürgerfest mit buntem Markttreiben wie zu Luthers Zeiten feiert Bayern am 1. Juli 2017 die Reformation in Nürnberg.
Luther-Statue

Der Tag wird veranstaltet von der Evang.-Luth. Kirche in Bayern und dem Freistaat Bayern in Verbindung mit der Stadt Nürnberg. Der Gottesdienst mit Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm, dem Chor des Bayerischen Rundfunks, der Capella de la Torre und einer auf Märkten und in Kirchen gesungenen Ballade des Liedermachers Martin Luther wird vom Bayerischen Rundfunk live im Fernsehen übertragen.

Ebenfalls übertragen wird der anschließende Festakt im Historischen Rathaussaal, bei dem Ministerpräsident Horst Seehofer den Festvortrag zu 500 Jahren Reformation in Bayern halten wird. Der Chor des Bayerischen Rundfunks bietet den künstlerischen Rahmen für die Grußworte von Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm, Erzbischof Dr. Ludwig Schick, Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle und Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly.

Ab Mittag beleben Gaukler, Stelzenläufer, Ritter mit Gefolge, Schwertkämpfer und andere Artisten den Platz vor der Sebalduskirche. Historische Handwerker bieten ihre handgearbeiteten Waren feil und laden zum Mitmachen ein. Darüber hinaus setzen die Museen der Stadt Nürnberg besondere Programmakzente. So lädt das Team des Spielzeugmuseums mit Spielen wie zu Luthers Zeiten am Sebalder Platz Jung und Alt zum Reifentreiben, Kreiselschlagen und anderen spannenden Geschicklichkeits- und Bewegungsspielen ein. Das Stadtmuseum im Fembohaus befasst sich in Führungen u.a. mit Konrad Weigands Historienbild „Luthers Hochzeit" und das Museum Albrecht-Dürer-Haus präsentiert die Ausstellung „Neuer Geist und neuer Glaube: Albrecht Dürer als Zeitzeuge der Reformation".

Spezialisten für Alte Musik hauchen dem Geist der Lutherzeit musikalisch neues Leben ein, Langenzenner Theatergruppen spielen Szenen zu Luther und bei Führungen durch die Sebalduskirche oder bei Kurzvorträgen und Lesungen von Kunst- und Sprachwissenschaftlern, Historikern und Theologen kann man Überraschendes rund um das Thema „Nürnberg und die Reformation" entdecken. Schülerinnen und Schüler aus über einem Dutzend bayerischer Schulen präsentieren selbst entwickelte Bandprojekten, Chorwerke und Theatervorführungen.

Weitere Informationen unter www.bayerisches-reformationsfest.de.

(Zuletzt geändert: Mittwoch, 14.06.17 - 11:15 Uhr   -   299 mal angesehen)
blog comments powered by Disqus
WERBUNG:
WERBUNG: