Klicken, um Video anzuschauen
Wetter

Reutlingen

Nebel
-2 / -2° C
Luftfeuchte: 92%

Tübingen

Klar
-3 / -3° C
Luftfeuchte: 92%

Balingen

Klar
0 / 0° C
Luftfeuchte: 75%
RTF.1-Community RTF.1-Community

Besuchen Sie uns auch auf

WERBUNG:

Wannweil:

Wer wird neuer Bürgermeister?

Die Bürgermeisterwahl in Wannweil steht bevor - mit einer neuen Ausgangslage. Nach 24 Jahren Amtszeit gab Anette Rösch im Juni überraschend ihren Rücktritt bekannt. Sieben Kandidaten haben sich jetzt für ihren Posten beworben. Beim Wahlpodium des Reutlinger Generalanzeigers am Mittwoch in der Wannweiler Uhlandhalle haben sich fünf der Kandidaten vorgestellt.
Wahlpodium Wannweil

90 Sekunden – Mehr Zeit gab es nicht für die Bürgermeisterkandidaten um die an sie gerichtete Fragen beim Wahlpodium zu beantworten – ob vom Leiter der Lokalredaktion des Reutlinger Generalanzeigers Roland Hauser, von den Konkurrenten oder von den Wannweilern gestellt. Ein wichtiges Thema für die Gemeinde: Der Lärm an der Hauptstraße. Der Kandidat Michael Hagel hält Besserung bereits im nächsten Jahr für möglich. Das Parken müsse so eingeschränkt werden, dass überall zwei Autos aneinander vorbei kommen.

Zu dem Thema sei er fast an jeder Haustür angesprochen worden. Deshalb müssen laut Hagel Parkmarkierungen gemacht werden, die das Durchfahren ermöglichen. Wahlkampfkonkurrent Dr. Christian Majer sieht die Parksituation ähnlich. Ein neuer Bürgermeister müsse Druck beim Landratsamt machen.

Geschwindigkeitsbegrenzung ist auch ein Punkt, den Jürgen Fischer anspricht, vor allem auf die Sicherheit der Wannweiler Schüler bedacht. Unterhalb des Schulbuckels könne zwar laut Gesetz kein Zebrastreifen angebracht werden, die Gefahrenstelle müsse die Verwaltung aber trotzdem in den Griff bekommen.

Kinder und Jugendliche sind auch für Thomas Jäger ein Punkt, der für ihn als Bürgermeister an hoher Stelle stehen würde. Er möchte den Schulstandort der Uhlandschule weiter stärken.

Ein weiteres wichtiges Thema, das beim Podium zur Sprache kam war das Schaffen von bezahlbarem Wohnraum und von Sozialmietwohnungen. Hier müsse laut Kandidat Dr. Niels Joeres investiert werden. So könne die Gemeinde gestärkt werden.

Außer den fünf beim Podium anwesenden Anwärtern haben sich noch Axel Hund und Max Knoll für das Amt beworben. Wer der neue Bürgermeister wird, entscheiden die Wannweiler dann am 21. Oktober.

(Zuletzt geändert: Donnerstag, 11.10.18 - 16:44 Uhr   -   608 mal angesehen)
blog comments powered by Disqus
WERBUNG:
WERBUNG: