WERBUNG:

Polizeimeldung vom Donnerstag, 01. Februar 2018


Münsingen

Stichflamme aus Ölofen

Zu einem kleineren Brand im Keller eines Wohnhauses sind Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst am Mittwochnachmittag in die Hauenstraße ausgerückt. Wie sich herausstellte, hatte der 83-jährige Hausbewohner gegen 14 Uhr einen bereits seit längerer Zeit nicht mehr genutzten Ölofen angezündet. Dabei kam es zu einer Stichflamme, die glücklicherweise an der Ofenrückseite austrat und den Mann nicht verletzte. Die Feuerwehren Münsingen und Buttenhausen rückten mit zwei Fahrzeugen und 15 Mann aus und konnten die noch leicht lodernden Flammen durch das Abstellen der Ölzufuhr ersticken. Ein Löscheinsatz war nicht notwendig. Es entstand kein nennenswerter Sachschaden.

(642 mal angesehen)