WERBUNG:

Polizeimeldung vom Dienstag, 23. Januar 2018


Metzingen

Kind angefahren und geflüchtet (Zeugenaufruf)

Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich bereits am Samstagabend an der Fußgängerampel an Einmündung der Schloßstraße in die Ulmerstraße ereignet hat, sucht das Polizeirevier Metzingen. Ein Achtjähriger war zwischen 18 Uhr und 19 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Fuß- und Radweg neben der Ulmer Straße aus Richtung Innenstadt kommend unterwegs. Als er bei Grün die Ampel überquerte, kam es zur Kollision mit einem grauen Kombi oder SUV, der von der Ulmer Straße bei Rot nach links in die Schloßstraße eingebogen sein soll. Das Kind prallte mit dem Vorderrad gegen den linken Kotflügel des Wagens und rutschte von seinem Rad ab, stürzte aber nicht. Bis auf eine leichte Blessur blieb der Junge unverletzt. Das Auto soll anschließend ohne anzuhalten weiter über die Schloßstraße davon gefahren sein. Die Polizei wurde erst am späten Sonntagnachmittag von dem Vorfall informiert und bittet unter der Telefonnummer 07123/924-0 um Hinweise.

(983 mal angesehen)