WERBUNG:

Polizeimeldung vom Mittwoch, 08. November 2017


Metzingen

Auffahrunfall verursacht Verkehrsbehinderungen

Am Dienstagmorgen ist es auf der Bundesstraße 28 von Bad Urach nach Metzingen zu einem Auffahrunfall gekommen, der zu Verkehrsbehinderungen führte. Gegen 7.25 Uhr war eine 28-jährige VW Golf-Lenkerin kurz nach der Abfahrt Dettingen-West in stockendem Verkehr auf den Audi einer 24-Jährigen aufgefahren. Verletzt wurde bei der Kollision zwar niemand, doch waren beide Personenwagen nicht mehr fahrbereit. Sie mussten von Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert werden. Dazu wurde der Verkehr aus Richtung Bad Urach vorübergehend an der Anschlussstelle ausgeleitet. Den Sachschaden gibt die Polizei mit rund 10.000 Euro an.

(65 mal angesehen)