WERBUNG:

Baden-Württemberg:

Frauen holen auf!

Das Institut für angewandte Wirtschaftsforschung in Tübingen, kurz IAW, hat heute zum Weltfrauentag eine neue Studie herausgegeben, derzufolge die Frauen in Baden-Württemberg beruflich aufholen würden.
Eisenmann und Hoffmeister-Kraut

Der Frauenanteil in Führungspositionen, bei der Erwerbsbeteiligung und beim Bildungsniveau habe sich positiv entwickelt. Ein Wermutstropfen bliebe jedoch die immer noch gravierenden Unterschiede zwischen den Geschlechtern, betonte Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut. Hier gelte es zu handeln, besonders was die Arbeitszeiten und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie angehe, um weitere Fortschritte in der Gleichstellung von Männern und Frauen im Arbeitsleben zu erzielen.

(Donnerstag, 08.03.18 - 15:00 Uhr   -   579 mal angesehen)