WERBUNG:

Tübingen:

Arbeitgeberverband der Uniklinik äußert sich zum Streik

Laut Arbeitgeberverband der baden-württembergischen Universitätskliniken gehe der Streik der Klinikbeschäftigten, unter anderem in Tübingen, eindeutig zu Lasten der Patienten.
Streik Unikliniken

So bestünde Ver.di, trotz eines erweiterten Gesprächsangebotes des Arbeitgeberverbandes, auf Warnstreiks am Uniklinikum Heidelberg. Der Arbeitgeberverband habe außerdem die Inhalte des Pflegestärkungsvertrag noch einmal spürbar erweitert. Trotzdem sollen Warnstreiks auch an anderen Standorten der Unikliniken Baden-Württemberg folgen.

(Mittwoch, 07.03.18 - 16:37 Uhr   -   662 mal angesehen)