WERBUNG:

Tübingen / Rottenburg:

Im Darknet Drogen gekauft

Die Staatsanwaltschaft Tübingen ermittelt gegen einen 24-jährigen Rottenburger wegen des Verdachts auf Drogenhandel.
Rauschgift

In der Wohnung des einschlägig Tatverdächtigen fanden die Beamten neben illegalen Betäubungsmitteln auch typische Dealerutensilien und Falschgeld. Der junge Mann hatte Anfang des Jahres eine größere Menge Drogen im Darknet bestellt, so war ihm die Polizei auf die Schliche gekommen.

(Donnerstag, 09.11.17 - 14:03 Uhr   -   321 mal angesehen)